Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Hardt legt starken Start hin

HARDT Der SV Dorsten-Hardt hat die guten Leistungen aus der Vorbereitung auch im ersten Meisterschaftsspiel bestätigen können. Beim BSV Roxel gab es einen hochverdienten 4:2-Erfolg für die Elf von Trainer Martin Schmitt.

17.08.2008
SV Hardt legt starken Start hin

Claudi de Manna (re.) beim Kopfballduell.

Bereits früh stellten die Hardter die Weichen in Münster auf Sieg. Christian Kaminski brachte seine Farben nach zwölf Minuten in Führung. Anschließend hatten die Gäste durch Andreas Kauschat weitere erstklassige Einschussmöglichkeiten. Doch es blieb bei der knappen Führung und so mussten die Hardter bei einem Pfostenschuss der Gastgeber sogar noch eine Schrecksekunde überstehen, ehe Daniel Klöckner in der 40. Minute das beruhigende 2:0 gelang. Nach der Pause blieben die Gäste weiterhin die spielbestimmende und fußballerisch bessere Mannschaft. Sven Potthasts Treffer zum 3:0 war deshalb nach 59 Minuten bereits mehr als eine Vorentscheidung, zumal Andreas Kauschat in der 65. Minute auch noch das 4:0 für die Gäste folgen ließ. Erst danach kamen die Roxeler, die ansonsten nur bei Einwürfen und Standardsituationen gefährlich waren, noch zu Treffern. Das 1:4 fiel aus dem Spiel heraus (71.), das 2:4 durch einen schmeichelhaften Foulelfmeter (80.). Der Hardter Sieg geriet dadurch aber nicht mehr in Gefahr. Martin Schmidt war zurecht zufrieden. Nächste Woche ist zur Heimpremiere vorwärts Epe zu Gast an der Storchsbaumstraße.

Schmid; barisch, de Manna, Heimath, Erlemann (88. Bahl), Kaminski, Damnitz, Klöckner, Hoppius, Kauschat (75. Tammen), Potthast (85.).

0:1 Kaminski (12.); 0:2 Klöckner (40.); 0:3 Potthast (59.); 0:4 Kauschat (65.); 1:4 (71.); 2:4 (80., Foulelfmeter).

Lesen Sie jetzt