Sarah geht für ein Jahr nach Afrika

19.06.2018, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sarah Balz stachelhaus

Sarah Balz stachelhaus © Matthias Stachelhaus

Castrop-Rauxel. Sarah Balz ist 18 Jahre alt. Nach dem Abitur will sie nicht sofort studieren. Stattdessen geht sie im August für ein Jahr nach Afrika. In Kigamboni, das zur größten Stadt von Tansania, Daressalam, gehört, wird sie gemeinsam mit einer weiteren Freiwilligen in einem Hilfsprojekt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Dass ihr das Freude macht, ist ziemlich sicher, denn Sarah hat schon beim Kolpingwerk viel Zeit mit Kindern verbracht. Nun ist sie gespannt auf Land und Leute in Tansania.

Gabi Regener