Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Saudi-Arabien trennt sich von argentinischem Coach

Riad. WM-Teilnehmer Saudi-Arabien hat sich nach nur knapp zwei Monaten von seinem argentinischen Nationalcoach Edgardo Bauza getrennt. Damit steht das Team des Königreichs knapp sieben Monate vor Beginn der Fußball-WM in Russland ohne Trainer da.

Saudi-Arabien trennt sich von argentinischem Coach

Edgardo Bauza hatte erst im September 2017 den Niederländer Bert van Marwijk als saudischen Nationalcoach abgelöst. Foto: Fernando Bizerra

Die Entscheidung sei nach einer Bestandsaufnahme unter Berücksichtigung der jüngsten Freundschaftsspiele gefällt worden, teilte der saudische Fußballverband über Twitter mit.

Der 59 Jahre alte Bauza hatte erst Mitte September den Niederländer Bert van Marwijk als saudischen Nationalcoach abgelöst. In den vergangenen Testspielen kassierte die saudische Mannschaft unter anderem Niederlagen gegen Portugal und Bulgarien. Van Marwijk, früherer Trainer von Borussia Dortmund, hatte Saudi-Arabien zwar zur WM geführt, er konnte sich danach aber nicht mit dem Verband auf eine Verlängerung seines ausgelaufenen Vertrages einigen. Bauza war im April - weniger als ein Jahr nach seiner Verpflichtung - als argentinischer Nationaltrainer entlassen worden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

CAS reduziert Sperre gegen Schweizer Vereinschefs Constantin

Lausanne. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sperre des Schweizer Fußball-Vereinschefs Christian Constantin von neun auf fünf Monate reduziert, teilte der CAS ohne Angabe von Gründen mit.mehr...

Auslandsfußball

FC Arsenal und Man City kämpfen um Ligapokal

London. Eigentlich gilt der Ligapokal in England als unbedeutend. Doch nach den peinlichen Pleiten im wichtigen FA Cup hat die Trophäe für die Finalteilnehmer FC Arsenal und Manchester City auf einmal an Wert gewonnen. Vor allem Mesut Özil und Co. würde der Titel guttun.mehr...

Auslandsfußball

Bolton Wanderers verpflichten Ex-Bayern-Profi Kirchhoff

Bolton. Der englische Fußball-Zweitligist Bolton Wanderers hat den früheren Bundesliga-Profi Jan Kirchhoff verpflichtet. Das gab der Club bekannt. Der 27-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.mehr...