Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schauspieler Verne Troyer mit 49 Jahren gestorben

Washington. Fans kannten ihn aus „Harry Potter“ und vor allem aus den „Austin Powers“-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.

Der durch seine Rolle als „Mini-Me“ in den „Austin Powers“-Filmen bekannte US-Schauspieler Verne Troyer ist tot. Er sei am Samstag gestorben, teilte seine Familie auf Troyers offizieller Facebook-Seite mit. Troyer wurde 49 Jahre alt. Eine Todesursache wurde in der Mitteilung nicht ausdrücklich genannt.

Der kleinwüchsige Schauspieler mit einer Körpergröße von nur 81 Zentimetern hatte in der James-Bond-Parodie „Austin Powers“ den Part als geklonter Schurken-Doppelgänger von Dr. Evil übernommen. Während seiner Karriere hatte er weitere Nebenrollen in Dutzenden Filmen und Fernsehserien. So spielte er etwa im ersten Harry-Potter-Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“ die Rolle des Kobolds Griphook.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Andy Serkis zeigt düstere Szenen im ersten „Mogli“-Trailer

Los Angeles. Der Schauspieler und Regisseur hat Rudyard Kiplings Kinderbuchklassiker neu verfilmt. Die Mischung aus Live-Action und Trickfilm fällt allerdings recht düster aus.mehr...

Kino

Cannes-Preis nachträglich an Panahi übergeben

Teheran. Weil er von Wahlfälschung bei der Präsidentenwahl 2009 gesprochen hatte darf der Filmemacher den Iran nicht verlassen und konnte auch nicht persönlich seinen Preis für das beste Drehbuch bei den Filmfestspielen in Cannes annehmen.mehr...