Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schauspielhaus Düsseldorf: Fast sechs Millionen Euro Spenden

Düsseldorf. Für die Sanierung des Düsseldorfer Schauspielhauses haben Bürger und Institutionen bislang fast sechs Millionen Euro gespendet. Damit sei die Modernisierung der Publikumsbereiche finanziell gesichert, teilte das Kuratorium „Schauspielhaus 2020“ am Donnerstag mit. Die von Bürgern getragene Kampagne startete im September 2017 und sammelte seitdem weit über 5,9 Millionen Euro. Ziel war es, ungefähr die Hälfte der rund zwölf Millionen Euro einzunehmen, die für die Modernisierung der öffentlichen Bereiche benötigt werden. Die andere Hälfte tragen die Stadt und das Land Nordrhein-Westfalen. Die Spendenaktion soll bis zum Ende der Spielzeit 2017/18 im Juli dauern.

Schauspielhaus Düsseldorf: Fast sechs Millionen Euro Spenden

Das Schauspielhaus in Düsseldorf. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Das denkmalgeschützte Theater mit der geschwungenen, weißen Fassade wird seit Jahren renoviert. Zum 50. Geburtstag im Jahr 2020 sollen die Arbeiten im und am Gebäude beendet sein. Prominente Unterstützer der Kampagne sind Regisseur Sönke Wortmann und Fotokünstler Thomas Ruff. Schauspiel-Intendant Wilfried Schulz meinte, das Ergebnis bilde die breite Unterstützung der Düsseldorfer für ihr Schauspiel ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Wasserleiche in Wesel entdeckt: 23-Jähriger aus Köln

Wesel. In Büderich bei Wesel ist die Leiche eines 23-Jährigen Kölners angeschwemmt worden, der offensichtlich vor etwa einer Woche bei einem Bad im Rhein ertrunken ist. Am Mittwochnachmittag habe ein Mitarbeiter einer Abbruchfirma den Toten im Fluss entdeckt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Mann sei anhand einer Tätowierung identifiziert werden. Er wurde seit Mittwoch letzter Woche nach einem Bad im Fluss in Köln vermisst.mehr...

NRW

Autofahrer fährt mit Wagen gegen Baum und stirbt

Kleve. Ein 21-Jähriger ist bei Kleve mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und noch an der Unfallstelle gestorben. Er sei am frühen Donnerstagmorgen mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 9 von Kleve kommend in Richtung Goch unterwegs gewesen, aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum gefahren, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug sei nicht zugelassen gewesen, so die Polizei weiter.mehr...

NRW

Köln-Fan Bosbach: Spielt keine Rolle, ob Bayern oder Aue

Köln. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (65) will seinem Lieblingsclub 1. FC Köln auch im Fall des drohenden Abstiegs die Treue halten - auch auf der Tribüne. „Für mich spielt es überhaupt keine Rolle, ob Bayern München kommt oder Aue“, sagte Bosbach der Deutschen Presse-Agentur. „Hauptsache, wir gewinnen.“mehr...

NRW

Der Maikäfer fliegt in NRW: nächstes Jahr in Massen

Münster. Die ersten Maikäfer brummen schon durch Nordrhein-Westfalen. Im nächsten Jahr sollen sie in Massen aus dem Boden krabbeln, sagen Experten. Sie könnten auch Schaden anrichten - vor allem am Niederrhein.mehr...

NRW

Mit Pauken und Trompeten: Landesmusikfest in Schmallenberg

Schmallenberg. „Facettenreiche Klangvielfalt“ in Schmallenberg im Sauerland: Zum Landesmusikfest (27.-30.4.) erwartet die Stadt über 10 000 Besucher. Während mehr als 5000 Musiker jeden Alters proben, trifft die Stadt erhebliche Sicherheitsvorkehrungen.mehr...