Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schizophrenie-Arznei trotz Nebenwirkungen nehmen

Berlin (dpa/tmn) Schwer Erkrankte kennen das: Die Nebenwirkungen von Medikamenten sind fast genauso unangenehm wie die Krankheit selbst. Gerade bei psychischen Erkrankungen sollten Patienten Begleiterscheinungen aber besser thematisieren, als die Arznei heimlich abzusetzen.

Motorische Störungen, Übergewicht oder Abgeschlagenheit können Nebenwirkungen von Medikamenten gegen Schizophrenie sein. Wer solche Mittel nimmt und solche unerwünschte Wirkungen spürt, sollte die Tabletten nur nach Rücksprache mit seinem Arzt oder Apotheker absetzen. Sonst sei die Gefahr eines Rückfalls zu groß, warnte der Apotheker Olaf Rose auf einem Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer. Die Therapie lasse sich optimieren, wenn Patienten sich über Nebenwirkungen äußern.

Auch bei Medikamenten gegen Depression spüren Patienten oft erst Nebenwirkungen wie Unruhe und Schlaflosigkeit, bevor die erwünschten Effekte eintreten. Die Apothekerin Isabell Waltering riet Betroffenen auf der Veranstaltung daher zu Geduld. Sie sollten sich nicht zusätzlich Beruhigungsmittel verordnen lassen, weil das eine sogenannte Verschreibungskaskade nach sich ziehen könnte. Das bedeutet, dass ein Medikament nur zur Behandlung der Nebenwirkungen eines anderen eingesetzt wird.

Pressemitteilung

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Beim Grillen keine Brandbeschleuniger nutzen

Bonn (dpa/gms) - Beim Grillen sollten niemals Brandbeschleuniger verwendet werden. Immer wieder kommt es beim Benutzen von Mitteln wie Spiritus zu gefährlichen Verpuffungen und Rückzündungen, warnen Experten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Allergiker müssen 2008 mit vielen Birkenpollen rechnen

Hamburg (dpa/tmn) Allergiker müssen sich in diesem Jahr auf besonders viele Birkenpollen einstellen. Darauf weist der Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) in Hamburg hin.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Experte erwartet «Mückenjahr»

Mannheim (dpa/tmn) Trotz des harten Winters steht den Deutschen nach Expertenmeinung ein Sommer mit vielen Mücken bevor. «Es sieht so aus, dass es ein Mückenjahr wird», sagte der Biologe Norbert Becker.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Steckrüben als Eintopf zubereiten

Oldenburg (dpa/tmn) Auch in der kalten Jahreszeit gibt es eine gute Auswahl an regionalem Gemüse. Dazu gehört auch die Steckrübe, die von September bis April angeboten wird und hauptsächlich aus hiesigem Anbau stammt.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Lorbeerblätter helfen der Verdauung

Würzburg (dpa/tmn) Lorbeerblätter würzen nicht nur Speisen. Sie können auch der Verdauung helfen. Denn sie sind reich an ätherischem Öl 1,8-Cineol und werden deshalb in appetit- und verdauungsfördernden Zubereitungen zur Magenstärkung eingesetzt.mehr...