Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schüler besuchen Moschee

09.07.2018
Schüler besuchen Moschee

Die Schüler haben einiges über den Islam gelernt und reden darüber. Rezek

Die Schüler der 7 d standen am Montag nicht auf dem Schulhof der Gesamtschule Gänsewinkel, sondern sie waren mit ihren Lehrern Jana Langer und Wolfhard Wawrzinek zu Gast in der Süleymaniye Moschee in Schwerte.

Für viele war es der erste Besuch in einem islamischen Gotteshaus. Vor der Moschee wurden die Gesamtschüler von Eda Cimsit und Shary Eybe empfangen. Beide studieren und arbeiten nebenbei ehrenamtlich, also ohne Bezahlung, in der Moschee. Sie organisieren Koranunterricht, Vorträge, Freizeitaktivitäten oder eben Moscheeführungen wie für die Gesamtschüler.

Eda Cimsit sagt: „Moscheen sind mehr als Orte des Gebets. Es ist ein Ort der Gemeinschaft. Hier gibt es auch Bildungs-, Konferenzräume und ein Café“. Vor dem Gebet müssen Muslime eine Gebetswaschung durchführen. Außerdem ist das Betreten der Moschee aus hygienischen Gründen mit Schuhe nicht gestattet. Außerdem lernen die Schüler: Es gibt fünf Säulen im Islam. Dazu zählt das Gebet, Fasten, Glaubensbekenntnis, die Almosenabgabe und Pilgerfahrt nach Mekka. In den nächsten Tagen werden die Schüler auch weitere Gotteshäuser besuchen, um mehr über Religionen zu lernen.Said Rezek

Anzeige