Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schüler in Tirol bei Stromschlag durch Haartrockner verletzt

Ried.

Ein 16-jähriger Schüler aus Niederkassel bei Bonn ist durch einen Stromschlag in einer Jugendherberge im österreichischen Zillertal verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Montag föhnte sich der Jugendliche gerade die Haare, als wegen eines Defekts am Kabel ein Brand entstand. Es kam zu einem Funkenflug und einem lauten Knall. Der 16-Jährige stürzte rücklings mit dem Kopf auf den Boden. Er war für kurze Zeit bewusstlos. Der Schüler wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Innsbruck geflogen. Er war mit seiner Schulklasse zum Skifahren im Zillertal.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Prothesen-Springer Rehm fordert Nicht-Behinderte heraus

Berlin. Der Leverkusener Prothesen-Weitspringer Markus Rehm will in diesem Jahr seine persönliche Bestmarke verbessern und den Titel bei den Para-Europameisterschaften in Berlin (20. bis 26. August) gewinnen. „8,40 Meter - da will ich wieder hin“, sagte der 29-Jährige am Rande des parlamentarischen Abends des Deutschen Behindertensportverbands am Donnerstag in Berlin.mehr...

NRW

Rollerfahrerin bei Unfall in Köln schwer verletzt

Köln. Eine Rollerfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Köln-Rodenkirchen schwer verletzt worden. Die 50-Jährige sei am frühen Freitagmorgen beim Abbiegen von einem Autofahrer übersehen und erwischt worden, teilte die Polizei mit. Die Rollerfahrerin musste demnach noch an der Unfallstelle reanimiert werden und kam anschließend in ein Krankenhaus. Nach Polizeiangaben ist sie aber außer Lebensgefahr. Der 21-jährige Autofahrer blieb unverletzt.mehr...

NRW

Vier Verletzte bei Unfall beim Linksabbiegen

Mettmann. Bei einem Verkehrsunfall in Mettmann sind vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein 18-jähriger Autofahrer nahm am Donnerstagnachmittag einer 60-Jährigen beim Linksabbiegen die Vorfahrt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde beim Zusammenstoß ihrer Autos schwer verletzt. Ihre Beifahrerin, der andere Fahrer und eine weitere Insassin in dessen Auto kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 65 000 Euro an beiden Fahrzeugen.mehr...

NRW

17-Jährige von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Dortmund dpa/lnw) - Eine Jugendliche ist in Dortmund von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden. Die 17-Jährige sei am Donnerstag beim Überqueren der Straße zunächst auf einer Verkehrsinsel stehengeblieben, dann aber plötzlich doch weitergegangen, wie die Polizei mitteilte. Die Bahn erfasste die Jugendliche, diese wurde dabei nach vorn geschleudert und stürzte zu Boden. Die 17-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 39 Jahre alte Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. Nach dem Unfall blieb die Evinger Straße für Bahn- und Straßenverkehr rund eine Stunde gesperrt.mehr...

NRW

Auto-Crash: 80-Jährige demoliert Arztpraxis

Bonn. Nach einer Irrfahrt vom Parkplatz quer durch einen Garten ist eine 80 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen die Mauer eines Wartezimmers in Meckenheim bei Bonn gekracht. Sie wurde verletzt, sechs wartende Patienten des Arztes erlitten einen Schock. Die Frau habe nach ihrem Besuch in der Praxis beim Anfahren nicht nur den falschen Gang in der Automatik ihres Wagens eingelegt, sondern auch Brems- und Gaspedal verwechselt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Auto durchbrach zunächst einen Zaun und durchquerte einen Garten, bevor es gegen die Mauer des Wartezimmers fuhr. Es entstand ein Sachschaden von etwa 17 000 Euro, hieß es weiter.mehr...

NRW

Schweizer Fußballprofi Brunner wechselt zu Arminia Bielefeld

Bielefeld. Zweitligist Arminia Bielefeld hat zur neuen Saison Fußballprofi Cédric Brunner verpflichtet. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger aus der Schweiz kommt nach Angaben des ostwestfälischen Vereins vom Donnerstag ablösefrei vom FC Zürich und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2020. „Arminia ist ein attraktiver Club für mich, um den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu gehen. Ich freue mich riesig auf meine erste Station im Ausland und die Erfahrungen im deutschen Profifußball“, sagte Brunner, der für den FC Zürich 100 Pflichtspiele bestritt.mehr...