Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schülerbands treten auf

27.06.2018
Schülerbands treten auf

Die verschiedenen Bands des Friedrich-Bährens-Gymnasiums zeigten, was sie musikalisch drauf haben. Paulitschke © Bernd Paulitschke

Von Marén Carle

Ganz verschiedene Songs von Rock bis Pop sangen die Schüler am Dienstagabend in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums. In unterschiedlichen Bands – von Rockband über Streicher bis zur Big Band – zeigten die Schüler, was sie musikalisch drauf haben. Eröffnet wurde der „Best of Bährens“-Konzert-Abend von der Instrumental-AG. Ohne Gesang, ausschließlich mit Musikinstrumenten, spielten sie Klassiker wie „Tequila“ und „Sound of Silence“. Ein weiterer Chor sang und tanzte zu Songs wie „Sowieso“ von Mark Forster und „Feuerwerk“ von Wincent Weiss. Um einiges lauter wurde anschließend der Auftritt der Rockband, die Lehrer Daniel Neustadt betreut. Ella, Larissa, Johanna und Lennart schmetterten mit ihren ausdrucksstarken Stimmen Songs wie „Bring me to life“ von Evanescence und „Space Lord“ von der Rockband Monster Magnet. Um die Musik dazu kümmerten sich ihre Freunde Felix (E-Gitarre), Jonas (E-Bass), Benedict (Schlagzeug) und Julia (Tasten). Die Zuhörer begannen im Takt mitzuwippen.

Lauter Jubel beim Abschlussapplaus krönte die jungen talentierten Musiker. Bei der Zugabe ließen sie das Publikum noch im Wechsel „The Hi-De-Ho“ mitsingen.

Anzeige