Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schülermusik macht Schulkinder in Unna satt

rnBenefizkonzert für „Aktion für Kinder“

Kinder sind begeistert, wenn sie ihr Können beweisen können. Beim Konzert auf Haus Opherdicke kommt noch ein weiterer Ansporn dazu: Die Schüler musizieren für einen guten Zweck. Ihre Musik hilft, andere satt zu machen.

von Sebastian Pähler

Opherdicke

, 09.07.2018

Ein ganz besonderes Konzert konnten am Sonntag die Zuhörer im Haus Opherdicke erleben. Ganz große kleine Musiker waren hier zusammen gekommen, um mit ihrer Musik Geld zu sammeln für Kinder, denen es weniger gut geht. Bereits zum fünften Mal veranstaltete hier nämlich der Deutsche Tonkünstler-Verband (DTKV) sein Benefizkonzert für die „Aktion für Kinder in Unna“, die sich allem voran dafür einsetzt, dass auch arme Kinder in der Schule ausreichend zu essen bekommen. Maria Walter, Vorsitzende der „Aktion für Kinder“ bedankte sich vor allem bei den kleinen Künstlern, die für andere Kinder ihre Zeit opferten. Diese taten das aber offenbar gern, denn die Resonanz auf die Frage der DTKV-Musiklehrer, wer denn mitmachen wolle, war so groß, dass am Sonntag auf Haus Opherdicke gleich zwei Konzerte veranstaltet wurden, damit jeder die Möglichkeit hatte, sein Können zu zeigen. Vorab gab es am Vormittag noch ein drittes Konzert, bei dem die Musikschüler ihre Lieblingsstücke präsentierten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden