Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Schützentag St. Georgius Stadtlohn

Schützen feiern ohne Schießen

Bei den St.-Georgius Schützen wird nur noch alle zwei Jahre ein neuer König gesucht. In den Jahren dazwischen wird groß der Schützentag gefeiert.

Schützen feiern ohne Schießen

Für das Königspaar Hebert Daldrup und Nina Martinko wird beim Wunschkonzert eine Serenade gespielt. Foto: Archiv

Und da der letzte König erst im vergangenen Jahr ermittelt wurde, gibt es 2018 bei den St.-Georgius Schützen wieder einen Schützentag. Dieser findet am Sonntag, 27. Mai, ab 10 Uhr morgens statt. Bevor jedoch der Schützentag gefeiert wird, wird es auch in diesem Jahr Freitag zuvor, 25. Mai, ein großes Benefizkonzert der Stadtlohner Musikkapellen auf dem Marktplatz geben.

150 Musiker im Einsatz

Ab 19 Uhr werden die Musikkapellen Husarenkapelle, Musikkapelle Wiesentaler und der Spielmannszug KG „Üm Bütt un Pütt“ für die „Aktion Kind“ beim Wunschkonzert gegen eine Spende Musikwünsche des Publikums erfüllen. Drei Lieder stehen jedoch bereits im Vorfeld schon fest, denn das amtierende Königspaar Herbert Daldrup und Nina Martinko wird sich in jedem Fall eine Serenade wünschen. Ansonsten dürfen sich die Besucher auf eine große Bandbreite verschiedenster Lieder freuen. Insgesamt sind beim Wunschkonzert gut 150 Musiker und 50 Fackelträger im Einsatz. Allein diese Zahlen versprechen für den Abend schon ein Erlebnis mit Gänsehautgarantie. Mit dem Großen Zapfenstreich um 22 Uhr endet dann am Freitag das Wunschkonzert.

Der Schützentag am folgenden Sonntag, 27. Mai, startet um 10 Uhr mit dem Antreten des Batalloins an der Stadthalle. Gemeinsam geht es dann zum Ausholen des Königspaares samt Throngefolges zur Totenehrung und zum Empfang durch Bürgermeister Helmut Könning auf dem Marktplatz. Um 11 Uhr beginnt dann das Frühschoppenkonzert in der Stadthalle. Für die kleinen Besucher wird es dort dann auch ein buntes Programm mit vielen Überraschungen geben.

Um 17 Uhr geht es dann weiter ins Hauptwachenzelt zum gemütlichen Ausklang mit anschließender Party. Ein perfekter Ausklang für den Schützentag in Stadtlohn.

www.st-georgius.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unfassbare Jackpotphase hält an

Mega-Jackpot von 90 Millionen noch zu haben

„Jetzt muss es doch passieren“ – das hat sicher ein Großteil der Spielteilnehmer bei der Lotterie Eurojackpot heute Abend gedacht. Aber: Der Jackpot von 90 Millionen Euro wurde erneut nicht geknackt! Der Traum vom großen Gewinn geht somit noch einmal und unglaublicherweise in eine weitere Verlängerung. Damit steht er bei der nächsten Ziehung zum fünften Mal in Folge bei 90 Millionen Euro.mehr...

Investmentfondskaufleute

Berufswunsch Börse

Investmentfondskaufleute verwalten das Geld anderer Menschen – im Idealfall mit Gewinn. Dafür braucht es Allgemeinbildung, einen Sinn für Zahlen und ein Talent für Kommunikation.mehr...

IT-Systemkaufmann

Echte Organisationstalente

IT-Systemkaufmann – das klingt erst einmal trocken und nach viel Arbeit am Computer. Tatsächlich ist die Ausbildung aber sehr kreativ. Nach der Ausbildung haben junge Menschen gute Perspektiven – und zwar in ganz verschiedenen Berufen.mehr...

Zusatzlotterie der GlücksSpirale

Die Sieger-Chance macht Gewinner

Medaillenregen für Deutschland bei Olympia? Eine siebenstellige Summe auf das eigene Konto? Beides ist möglich – dank der Sieger-Chance. Denn die Zusatzlotterie der GlücksSpirale schüttet Gewinne bis zu einer Million Euro aus. mehr...

Aktion der BIG

24h-Lauf geht in die nächste Runde

DORTMUND Am 29. Juni 2018 startet im Stadion Rote Erde erneut der beliebte BIG-24h-Lauf. Diesmal drehen die Teilnehmer schon ab 13 Uhr ihre Runden für Dortmunder Kinder im Stadion Rote Erde an der Strobelallee. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. mehr...

10. AOK-Firmenlauf

Große Geburtstagsparty

Der AOK-Firmenlauf in Dortmund wird immer beliebter: Den Beweis lieferte die zehnte Auflage der Veranstaltung mit einer riesigen Geburtstagsparty. Mehr als 3000 Läuferinnen und Läufer aus über 243 Betrieben gingen auf die 6,7 Kilometer lange Strecke entlang des Phoenix-Sees. Sie sorgten für eine einzigartige Kulisse auf dem großen Phoenix-West-Gelände.mehr...