Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schulradar: Wo ist beste Schule in der Umgebung?

Meerbusch (dpa-infocom) Wenn Kinder auf eine weiterführende Schule wechseln, beginnt für deren Eltern oft eine mühsame Suche nach Informationen über die in Frage kommende Lehreinrichtungen.

Schulradar: Wo ist beste Schule in der Umgebung?

Auf Schulradar.de können Eltern für andere Eltern die Schule ihrer Kinder benoten. (Bild: «schulradar.de»)

Welches pädagogische Konzept verfolgen sie eigentlich? Wie ist das Klima unter den Mitschülern? Und wie steht es mit der Motivation der Lehrkräfte? Alles Fragen, die auf einer offiziellen Schulhomepage nicht geklärt werden können, meist auch nicht beim Tag der offenen Tür. Aber auch die gegenwärtige Situation interessiert viele. Spätestens seit den PISA-Studien der OECD stellen sich nicht wenige Eltern die Frage: Wie gut ist eigentlich die Schule meiner Kinder - vor allem im Vergleich mit anderen? Aber auch: Ist das Schulgebäude gut in Schuss? Wie klappt die Zusammenarbeit mit den Lehrern? So etwas wollen Eltern zu Recht wissen.

Unter «schulradar.de» gibt es jetzt Antworten. Dort werden Deutschlands Schulen transparent. Auf einer Satellitenkarte ist zu sehen, wo die Schule liegt. Mit den Funktionen Postleitzahl und Umkreissuche kann man die Recherche genau definieren. Schulradar.de eignet sich auch wunderbar, um sich einen Überblick über die Schulen in der Stadt zu verschaffen. Wer will, kann hier selber Entscheidungshilfen für andere Eltern geben. Denn in dem neuen Portal können Eltern die Schulen ihrer Kinder bewerten. Jedes wichtige Detail. So entstehen Schulnoten für Schulen, angefangen von Schülerbewertungen zur Qualität des Unterrichts über das Schulgebäude bis hin zu den Essensmöglichkeiten. Weiterhin: Top-Ten-Listen von Gymnasien, Realschulen, Gesamtschulen und sonstigen Schulen in den einzelnen Bundesländern. Dazu die besten zehn Schulen aus ganz Deutschland. Nettes Beiwerk: Lehrerzitate, die indirekt einen Einblick in die täglich Materie der Pädagogen ermöglichen.

Bewertungsportal für Schulen: www.schulradar.de

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Grillen mit dem Smartphone

Diese Apps sind für Grillfans unabdinglich

Berlin Grillfest geplant, aber keine Ahnung, was man dafür braucht? Kein Problem für Smartphone-Besitzer. Es gibt Apps, mit denen sie Gäste einladen, Rezepte nachschlagen, eine Einkaufsliste erstellen, die Grillzeit messen und das Wetter im Blick haben können.mehr...

Leben : Digitale Welt

Vom Nistkasten bis zum Grillfest: Kleingärtner im Netz

Berlin (dpa/tmn) Kleingärten werden immer beliebter, auch bei jungen Familien und Großstädtern. Ein Forum zum Austausch finden Laubenpieper auf der Seite www.schrebergarten-forum.de.mehr...

Leben : Digitale Welt

«Candy Girls»: Unterhaltungs-Happen fürs Internet

Berlin (dpa) Die Internet-Plattform MySpace stellt seit dem 19. Mai jede Woche eine Folge der Serie «They call us Candy Girls» online. Es ist die in Deutschland erste Serie, die ausschließlich fürs Internet produziert wird. Derzeit laufen die letzten Dreharbeiten.mehr...

Für 19 Milliarden Dollar

Facebook kauft Rivalen WhatsApp

Menlo Park Zwei der weltgrößten Online-Netzwerke gehören künftig zusammen: Platzhirsch Facebook mit seinen mehr als 1,2 Milliarden Mitgliedern schluckt den Kurznachrichten-Dienst WhatsApp mit gut 450 Millionen Nutzern.mehr...

Leben : Digitale Welt

Fan-Lektüre: Wechsel-News auf «transfermarkt.de»

Hamburg (dpa/tmn) - Die Bundesliga-Sommerpause ist für Fußballfans schwer zu überstehen. Wenn der Ball ruht, sorgt immerhin die Transferpolitik der Vereine für Gesprächsstoff. Wer da auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich im Internet über Neuigkeiten informieren.mehr...