Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schweinsteiger lässt Zukunft beim FC Bayern offen

Köln (dpa) Bastian Schweinsteiger hat über seine Zukunft beim FC Bayern München noch nicht entschieden. «Ich habe mit Karl-Heinz Rummenigge vereinbart, dass wir uns im Sommer zusammensetzen», sagte der Kapitän der Nationalmannschaft nach dem Länderspiel gegen die USA (1:2) im ARD-Interview.

Schweinsteiger lässt Zukunft beim FC Bayern offen

Nach dem Spiel gegen die USA vermied Bastian Schweinsteiger klare Aussagen über seine Vereins-Zukunft. Foto: Roland Weihrauch

Wann das Gespräch mit dem Vorstandschef der Bayern stattfinden soll, sagte Schweinsteiger nicht. «Noch ist ja Frühsommer.»

Damit hielt sich der 30-Jährige auch die Option für einen Abschied vom deutschen Rekordmeister offen. Schweinsteiger hat bei den Bayern noch einen Vertrag bis zum Sommer 2016. Angeblich sollen Clubs in England Interesse an der Verpflichtung des Weltmeisters haben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1. Liga

HSV-Profi Janjicic vor Bayern-Spiel im Krankenhaus

Hamburg (dpa) Der Hamburger SV muss im Heimspiel gegen den FC Bayern München auf Vasilije Janjicic verzichten. Der 18 Jahre alte U20-Nationalspieler aus der Schweiz wurde wegen einer Virusinfektion in das Universitätsklinikum Eppendorf gebracht, wo er vorerst weiter stationär behandelt wird.mehr...

1. Liga

Robben erklärt Jubellauf zu Ribéry: "Das war ein Zeichen"

München (dpa) Arjen Robben hat seinen Lauf zu Teamkollege Franck Ribéry nach seinem Treffer beim Sieg des FC Bayern München gegen den FSV Mainz 05 als eine Geste mit Aussagekraft bezeichnet.mehr...