Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schweppe als Kandidat für Landrat nominiert

Möglicher Brux-Nachfolger

Sozialdezernent Frank Schweppe ist als Kandidat für die Nachfolge von Landrat Dr. Arnim Brux nominiert. Nach dem SPD-Ortsverein Stockum gab am Donnerstag, 23. Oktober, auch der SPD-Ortsverein Herbede bekannt, dass Schweppe dort einstimmig als Kandidat bestimmt wurde.

WITTEN

, 24.10.2014
Schweppe als Kandidat für Landrat nominiert

Frank Schweppe soll im Januar als Landrat nominiert werden.

Nachdem Brux im September den Verzicht auf eine weitere Kandidatur bekannt gegeben hatte, hatte sich der SPD-Unterbezirk auf ein Verfahren mit Basisbeteiligung geeinigt, mit dem der SPD-Kandidat für den Landrats-Posten gefunden werden sollte. „Wir haben uns auf das Prozedere geeinigt, dass Ortsvereine und Stadtverbände Vorschläge machen können“, sagte die stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Christel Humme. Neben Frank Schweppe wurde nach Auskunft von Christel Humme auch Olaf Schade, der Fraktionsvorsitzende der SPD, im Kreis nominiert. Gestern lief die Nominierungsfrist ab. Bei der Vorstandssitzung des Unterbezirks am Donnerstagabend sollte die Kandidaten-Liste gesichtet werden.

„Danach besteht für die neun Stadtverbände und die Ortsvereine die Möglichkeit, die Kandidaten einzuladen, damit sie sich vor Ort vorstellen“, sagte Christel Humme. Im Januar soll dann die Vertreterversammlung den SPD-Kandidaten für die Nachfolge von Dr. Arnim Brux nominieren. Für Frank Schweppe ist es der zweite Anlauf ins Landratsamt. Er kandierte 2002 gegen Dr. Arnim Brux, damals scheiterte der Wittener Sozialdezernent nur knapp. „Ich freue mich, dass die SPD-Mitglieder denken, dass ich das könnte“, sagte Schweppe nun auf Anfrage dieser Zeitung. Er traue sich die Aufgabe zu, zumal er eine Qualifikation mitbringe, die der scheidende Landrat für unerlässlich halte: „Er hat gesagt, sein Nachfolger müsse wissen, wie Verwaltung ticke. Und das weiß ich“, sagte Schweppe.

Schlagworte: