Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schwerer Unfall, Trauer um Stephen Hawking, 358 Rohdiamenten eingenäht

Astrophysiker Stephen Hawking ist tot 

60 Rettungskräfte waren nach einem schwerer Unfall in Hattingen drei Stunden im Einsatz, die Welt trauert um den gestorbenen Astrophysiker Stephen Hawking. Die Befreiung eines Hirsches, die Bekanntgabe der Grimme-Preisträger und 358 Rohdiamanten im Innenfutter einer Tasche: Hier ist das Morgen Update. 

von Wiebke Karla

,

NRW

, 23.11.2017
Schwerer Unfall, Trauer um Stephen Hawking, 358 Rohdiamenten eingenäht

Das Wetter:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige