Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1500 Weihnachts-CD verkauft

SCHWERTE Die Mühe hat sich gelohnt. Der Verkauf der Weihnachts-CD des Vereins „Schwerte hilft“ war ein voller Erfolg. Rund 1500 CDs kauften die Schwerter bereits vor Weihnachten und unterstützten damit drei karitative Projekte in Argentinien und Südindien.

von Von Carolin Höher

, 29.12.2007
1500  Weihnachts-CD verkauft

Das Werben hat sich gelohnt. Die Weihnachts-CD von „Schwerte hilft“ fand reißenden Absatz.

Die Idee, eine Weihnachts-CD für wohltätige Zwecke aufzunehmen und zu verkaufen, verwirklichte der Verein spontan. Erst am 1. Dezember wurden die 1200 Rohlinge der ersten Auflage gepresst. „Es war alles sehr knapp. Am ersten Dezemberwochenende mussten die CD bereits bereit zum Verkauf sein“, sagt die Vereinsvorsitzende Ute Giedinghagen. „Wir alle sind froh, dass sich der ganze Stress gelohnt hat.“ Hilfsprojekte in Südindien Rund 12 000 Euro kamen nach bisherigen Schätzungen zu Gunsten der Hilfsprojekte zusammen. In Südindien wird der Wiederaufbau eines vom Monsun zerstörten Hauses im Dorf Chaganacherry, sowie ein Krankenhaus in Kerala unterstützt. Im argentinischen Garupa soll der Aufbau einer Bäckerei gefördert werden. Eine Fortsetzung im Jahr 2008 ist bereits in Planung. „Diesmal bleibt uns mehr Zeit“, sagt Ute Giedinghagen, „dann kommen auch mehr Leute zur Präsentation der Musiker.“ Viele wollen bei neuer CD mitmachen Sie schließt nicht aus, dass es eine CD außerhalb eines weihnachtlichen Rahmens geben wird: „Wir werden sehen. Viele Schwerter Bands haben bereits ihre Beteiligung angeboten.“

Lesen Sie jetzt