Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeitslosigkeit in Schwerte leicht gestiegen

Agentur für Arbeit

Einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahl verzeichnet die Agentur für Arbeit für den Schwerter Markt im Juni. Im Vorjahresvergleich ist die Zahl aber leicht gesunken.

SCHWERTE

von Von Annette Theobald

, 28.06.2012

33 Schwerter mehr als im Mai sind nun arbeitslos gemeldet. Damit stieg die Zahl auf 1888 (Juni 2011: 1922), die Quote betrug 7,7 Prozent (Juni 2011: 7,8 Prozent).

304 Schwerter meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, 22 weniger als vor einem Jahr. Zugleich beendeten 270 Schwerter ihre Arbeitslosigkeit.  Bei den Über-50-Jährigen ging die Arbeitslosigkeit im Jahresvergleich um 35 Menschen oder 5,8 Prozent zurück. Dagegen stieg die Arbeitslosigkeit der Unter-25-Jährigen im Jahresvergleich um 27 Personen. Das sei aber absolut saisonüblich, wie die Astrid Neese, Geschäftsführerin des Arbeitsmarktbezirkes Dortmund betont. „Das Ausbildungsjahr endet, nach dem Sommerferien wird das schon wieder ganz anders aussehen.“

Im Juni waren noch 355 offene Stellen von der Arbeitsagentur zu besetzen, 30 mehr als im Vormonat. 80 neue Stellen sind im Juni hinzugekommen.    

Lesen Sie jetzt