Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Architekten planen ein Hotel am Reiche des Wassers

Neubau in Schwerte

Seit vielen Jahren fordern Händler und Politiker ein Hotel für Schwerte. Am Donnerstagabend präsentierten zwei Architekten ihre konkreten Pläne. Mindestens eine Frage ließen sie allerdings offen.

Schwerte

12.01.2018
Architekten planen ein Hotel am Reiche des Wassers

So sollen das Hotel (v.l.), die Wohnungen oder Büros (r.) und das Parkhaus (hinten) aussehen. Bild: ungertwente

Schwerte soll ein Hotel bekommen. Zumindest, wenn es nach den Plänen der Holzener Architekten Martin Twente und Klaus Unger geht. Sie stellten am Donnerstagabend ihre Pläne für ein Hotel auf dem Havergelände vor. Das sind der Parkplatz und die Backsteinhallen an der Straße Im Reiche des Wassers. Das Ganze hatte Stadtplaner und Bürgermeister-Kandidat Adrian Mork als Wahlkampfveranstaltung organisiert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt