Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Berge an Diebesgut bei Hausdurchsuchung gefunden

Geschädigte gesucht

Motorsensen, diverse Akku-Schrauber, Bohrmaschinen, Gartengeräte und Rasenmäher - alles geklaut. Berge von Diebesgut stellte die Polizei am Wochenende bei Hausdurchsuchungen in Schwerte und Dortmund sicher.

SCHWERTE

von Von Reinhard Schmitz

, 29.05.2012

Konkret ins Visier genommen wurden drei junge Männer, berichtet Dr. Gerhard Paul, stellvertretender Sprecher der Staatsanwaltschaft Hagen. Die Behörde leitet ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahl und Hehlerei.

Die Durchsuchungen stehen dabei in einem größeren Zusammenhang, zu dem sich der Sprecher noch nicht näher äußern möchte.„Jetzt geht es darum, konkrete Taten zuzuordnen“, setzt Dr. Pauli auf die Mithilfe der Bestohlenen. Geschädigte aus dem Raum Schwerte und Unna, die zwischen dem 30. April und dem 26. Mai Opfer eines Garagen- oder Laubeneinbruchs geworden sind, werden deshalb gebeten, sich mit der Kreispolizeibehörde Unna in Verbindung zu setzen.

Vor allem dann, wenn bei ihnen Gartengeräte und oder Heimwerker-Werkzeug entwendet worden sind. Sicher gestellt wurden außerdem Felgen eines VW und eines Audi Q7, die vor etwa anderthalb Jahren gestohlen worden sind. Eine Vielzahl der Beutestücke kann derzeit noch keiner konkreten Straftat zugeordnet werden. Insbesondere Geschädigte, die ihr Eigentum anhand von Individualmerkmalen beschreiben können, werden gebeten, einen Termin mit der Polizei zu vereinbaren unter Tel. (02303) 9214116.

Lesen Sie jetzt