Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Charterfolg: Jonathan Walter im Hit-"Fieber"

SCHWERTE Mit dem EM-Song „Fieber“ legte der Schwerter Jonathan Walter die Grundlage für seinen großen Durchbruch. Nun schreibt er auch am neuen Album von Sängerin Christina Stürmer mit.

von von Larissa Heege

, 01.07.2008
Charterfolg: Jonathan Walter im Hit-"Fieber"

Auf dem Weg zum Ruhm hat Jonathan Walter mit dem "Fieber"-Text einen wichtigen Schritt getan.

Seine Musikkarriere begann in Schwerte als Frontmann der Band „Numbnation“. Als „unheimlich wichtig“ bezeichnet Jonathan Walter diese vier Jahre mit der Band. Zurzeit hat der Schwerter seine gesangliche Karriere jedoch in den Hintergrund gestellt und schreibt Songs für andere. „Das macht mir aber genau so viel Spaß wie auf der Bühne zu stehen.“ Er arbeitet mit Simon Triebel von der Band Juli zusammen und natürlich mit Christina Stürmer. Für ihr neues Album schreibt und textet er die Songs.Mit 22 nach Hamburg gezogen Nach seinem Abitur an der Gesamtschule in Schwerte war der 22-jährige nach Hamburg gezogen, um sein erstes Album aufzunehmen und einen Plattenvertrag bei „Universal“ zu unterzeichnen. 2007 lernte er Christina Stürmer und ihre Band auf ihrer „Lebe Lauter“-Tour kennen. „Wir haben uns sofort gut verstanden“, erinnert sich Jonathan Walter, der uns extra aus seinem Urlaub in Bulgarien anrief. Vor einem halben Jahr gab es dann „einen Split“ zwischen Walter und seiner Plattenfirma, weil „die Vorstellungen nicht mehr zusammen gepasst haben“. Seitdem ist er beim gleichen Management wie Christina Stürmer.Zur richtigen Zeit am richtigen OrtAls Jonathan Walter die Sängerin in Wien besuchte, hatte der Österreichische Fußballbund gerade die Anfrage gestellt, ob Christina den offiziellen Song zur Europameisterschaft singen wolle. Daraufhin setzte sich Jonathan Walter mit Oliver Varga, dem Gitarristen der Stürmer-Band zusammen, und schrieb die EM-Hymne. Bei dieser Zusammenarbeit entstand auch das Lied „Optimist“. Sehr eng sei das Verhältnis zwischen Christina Stürmer, Oliver Varga und ihm geworden, betont Songwriter, Sänger und Gitarrist Jonathan Walter „Wir verstehen uns nicht nur auf einer beruflichen Ebene, sondern auch freundschaftlich.“ Im August besucht er die beiden das nächste Mal in Wien.

Lesen Sie jetzt