Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Commerzbank jetzt zweimal in der Rathausstraße

Fusion

SCHWERTE Seit Mitte des Jahres leuchten die gelben Schilder der Commerzbank sowohl an der Rathausstraße 5 bis 7 als auch an der Rathausstraße 19. Nachdem sie die Dresdner Bank geschluckt hat, wurden alle Filialen des neuen Bankenriesen umgerüstet.

von Von Heiko Mühlbauer

, 04.08.2010
Commerzbank jetzt zweimal in der Rathausstraße

Die ehemalige Drestner Bank ist nun ebenfalls eine Filiale der Commerzbank.

Dennoch ist das System mit den zwei Filialen eine Konstruktion auf Zeit. „Wir beginnen Mitte nächsten Jahres die Filialen Zug um Zug zusammenzulegen“, so Commerzbank-Pressesprecher Thomas Schwarz aus Essen. Bis 2014 soll das abgeschlossen sein. Wann allerdings Schwerte dran sei, könne man jetzt noch nicht sagen. Auch wenn die Bankenfusion etliche Arbeitsplätze gekostet hat, der Zusammenschluss der Filialen soll keine Jobs kosten. „Wir haben die Kunden mit ihren Beratern übernommen“, so Schwarz.

In Schwerte wird es wohl die ehemalige Dresdner Bank in der Rathausstraße 5 bis 7 treffen, die dichtgemacht wird. Die Rathausstraße 19 sei gerade erst renoviert worden und biete räumlich die besseren Möglichkeiten.

Lesen Sie jetzt