Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viel zu viele entsorgen ihren Müll im Wald. Damit schaden sie dem gesamten Ökosystem. Und das kann sehr teuer werden. Nicht nur für den Wald-, auch für die Verschmutzer.

Schwerte

, 31.08.2018


Versiffte Matratzen vermutet der eine oder andere vielleicht im Bordell. An einen Wald denkt wahrscheinlich fast keiner. Genauso wenig wie man dort für gewöhnlich ein rosa Sofa, Waschmaschinen, alte Reifen, Frittierfett und unendlich viele Plastiktüten im Grünen erwarten würde. Solche surrealen Anblicke gehören für viele Förster zur Routine. So auch für den Schwerter Andreas Weber.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt