Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einkaufsvergnügen bei C&A bis 20 Uhr

SCHWERTE Late-Night-Shopping? Die ganze Woche bis 20 Uhr. Samstagseinkauf? Immer bis 18 Uhr. Mit XXL-Öffnungszeiten sorgt C&A ab Donnerstag für eine kleinere Revolution in der Ruhrstadt.

von Von Reinhard Schmitz

, 18.08.2008
Einkaufsvergnügen bei C&A bis 20 Uhr

Was verbirgt sich hinter der Glastür? Viele Kunden drücken sich schon die Nase platt, um einen Blick in den C&A-Laden zu erhaschen.

„Sehr gespalten“ reagiert die Werbegemeinschaft auf den Vorstoß des neuen Textil-Magneten, weiß Vorsitzender Joachim Kockelke. „Ich habe von einigen Kollegen gehört, dass sie sich teilweise anschließen wollen“, erfuhr Kockelke: „Aber keiner will in der Woche bis 20 Uhr öffnen.“ Die Umstellung sei doch „sehr gravierend“ weil sich die bisherigen Zeiten seit Jahrzehnten eingeschliffen hätten.

Kockelke ist deshalb schon froh, dass wenigstens die Mittagspause weitgehend der Einkaufs-Vergangenheit angehört. „Bei der Morgen- und Abendöffnung wird sich wenig tun“, vermutet Hartwig Tondera, Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes: „Der einzige wunde Punkt in Schwerte ist der Samstagnachmittag.“ Und da sei angedacht, die Kunden bis 16 Uhr zu bedienen

Lesen Sie jetzt