Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In neun Monaten muss das Haus weg. Das steht im aktuellen Schreiben, das Familie Ahlers von der Stadt Schwerte bekommen hat. Die Mieterin im Obergeschoss hat noch weniger Zeit.

Schwerte

, 26.07.2018 / Lesedauer: 3 min

Die Abrissverfügung ist schon da. Nur wenige Tage, nachdem die Stadt Schwerte sie angekündigt hatte. Damit steht der Zeitplan, wie es weitergeht in diesem kuriosen Fall um eine Baugenehmigung, eine Nachbar-Klage und ein Gerichtsurteil gegen die Stadt Schwerte: Die setzte der Familie Ahlers nun eine Frist von neun Monaten, ihr Haus an der Unteren Meischede abzureißen.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt