Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ford Focus des DRK knackt die 500.000

Kilometerkönig

Eine ganz besonders verantwortungsvolle Aufgabe hat der Ford Focus des DRK in Schwerte: Das Fahrzeug transportiert hauptsächlich Blutkonserven und Organe. In nur fünf Jahren hat er bereits 506.734 Kilometer gelaufen. Ein echter Kilometerkönig.

SCHWERTE

von Von Iris Woitschell

, 12.08.2010
Ford Focus des DRK knackt die 500.000

Fünf Jahre nach der Erstzulassung hat der Ford Focus des DRK bereits 506.734 Kilometer gelaufen.

Mit dem Auto kam vor fünf Jahren auch eine kleine Revolution: Erstmals waren die DRK-Fahrzeuge nicht mehr weiß, sondern silbern. „Geschont wurde der nie“, weiß Thorsten Fabian, der regelmäßig am Steuer sitzt. In ganz Nordrhein Westfalen ist er unterwegs, um entweder Blut von der Blutbank in Hagen in die Krankenhäuser zu bringen, oder um Organe zu transportieren.

Während der Schwitzehitze Anfang Juli sei in dem Ford die Klimaanlage ausgefallen, ansonsten sei er aber „nicht zickig“. Das liegt auch daran, dass der Ford regelmäßig seine Inspektion bekommt und das Checkheft top gepflegt ist. Einen Wagen, der so viel gelaufen hatte, gab es aber noch nie beim DRK in Schwerte. Vor zehn Jahren gab es einen VW, der die 400.000 geknackt hatte, der Ford Focus stellt jedoch den absoluten Rekord auf. 

Lesen Sie jetzt