Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gleisarbeiten: RE 7 und RE 13 werden durch Busse ersetzt

SCHWERTE/HOLZWICKEDE Die Bahn baut: Eine Brücke zwischen Schwerte und Holzwickede wird vom 15. bis 18. August zur Baustelle. Betroffen sind die Linien RE 7 und RE 13.

von Ruhr Nachrichten

, 12.08.2008
Gleisarbeiten: RE 7 und RE 13 werden durch Busse ersetzt

Die Deutsche Bahn AG arbeitet von Freitag, 15. August, um 11.15 Uhr bis Montag, 18. August, um 5.15 Uhr durchgehend zwischen Holzwickede und Schwerte an einer Brücke und ihren Gleisen. 

Aufgrund der Bauarbeiten sind folgende Fahrplanmaßnahmen erforderlich:Alle Züge der Regionalexpress Linien RE 7 und RE 13 fallen zwischen Holzwickede und Schwerte aus und werden durch Busse ersetzt. Züge beginnen und enden in und aus Richtung Hagen in Schwerte/Ruhr, in/aus Richtung Hamm in Holzwickede. In Schwerte/Ruhr, bzw. Holzwickede wird jeweils erst der nächste Takt der RE 7 bzw. RE 13 erreicht. In den Tagesrandlagen werden Sonderleistungen gefahren, um die Anschlüsse in Richtung Hagen und Hamm sicherzustellen. Die Kunden der Bahn werden durch Lautsprecherdurchsagen in den Zügen und auf den Bahnsteigen sowie durch besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. 

Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0800-5996655 (kostenlos, Tag und Nacht). Für Handy-, PDA- oder Smartphonebesitzer stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung. Trotz des Einsatzes modernster Baumaschinen sind Lärmbelästigungen während der Bauarbeiten nicht immer zu vermeiden. Die Deutsche Bahn AG bittet die Reisenden für die Erschwernisse im Reiseverkehr und die Anwohner in der Nähe der Baustelle für den unvermeidbaren Lärm um Verständnis. 

Lesen Sie jetzt