Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hohensyburgstraße wird voll gesperrt

SCHWERTE/HAGEN Wegen der Ausbauarbeiten der A1 wird die Hohensyburgstraße ab Sonntag, 24. August, voll gesperrt. Aus Sicherheitsgründen muss auch der Lenneradweg umgeleitet werden.

von Ruhr Nachrichten

, 20.08.2008
Hohensyburgstraße wird voll gesperrt

Im Zuge des Ausbaus der A1 wird der Überbau der alten Lennebrücke Richtung Bremen abgebrochen. Ab Sonntag, 24. August, um 21 Uhr bis Donnerstag, 28. August, um 4.30 Uhr wird die Hohensyburgstraße im Bereich der Autobahnbrücke wegen der Abbrucharbeiten voll gesperrt. Diese Vollsperrung betrifft sowohl die Autofahrer als auch die Radfahrer und Fußgänger.

Zur Realisierung dieser Baumaßnahme muss aus Sicherheitsgründen auch der Lenneradweg im Bereich des Parkplatzes der Fa. Storaenso während dieser Zeit gesperrt und umgeleitet werden. Für Auto- und Radfahrer werden entsprechende Umleitungen eingerichtet und ausgeschildert. Die Buslinie 514 der Hagener Straßenbahn AG wird ebenfalls entsprechend umgeleitet. Die Haltestellen in diesem Bereich werden aufgehoben. 

Die Straßen.NRW Niederlassung Hagen möchte aus gegebenem Anlass darauf hinweisen, dass das Betreten der Baustelle für Unbefugte ausdrücklich verboten ist. Aufgrund der Abbrucharbeiten können Betonbrocken auf die Hohensyburgstraße und den Radweg herunterfallen. Im abgesicherten Baustellenbereich besteht daher für Passanten akute Lebensgefahr. Die Außenstelle Hagen bittet aus diesen Gründen, die aufgestellte Baustellenabsicherung (Bauzaun) zu respektieren und sich nicht gewaltsam einen Zutritt zu verschaffen.

Die Lennebrücke wird voraussichtlich Anfang 2009 fertig gestellt sein. Im Herbst 2009 wird die A1 zwischen Hagen-Nord und dem Autobahnkreuz Westhofen komplett sechsspurig befahrbar sein. 

Größere Kartenansicht

Lesen Sie jetzt