Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder und Veranstalter feierten Halbzeit im Elsebad

Ferienspaß 2010

SCHWERTE Vergnügte Kinderstimmen schallten am Freitag durch das Elsebad. Hüpfburg, Seifenrutsche und eine riesige Krake im Wasserbecken - mit jeder Menge spaßiger Unterhaltung wurde die Halbzeit des Kinderferienspaß 2010 gefeiert.

von Von Julia Jasper und Annika König

, 06.08.2010
Kinder und Veranstalter feierten Halbzeit im Elsebad

Die Wasserrutsche war eine willkommene Abkühlung bei dem warmen Wetter.

Es ist Halbzeit beim Kinderferienspaß 2010 – und traditionell wird nach der Hälfte der Ferien das Bergfest gefeiert. In diesem Jahr waren zunächst weniger Anmeldungen eingegangen als sonst, da viele Kinder das Sommerprogramm der Offenen Ganztagsschulen genutzt hatten. Am Ende wurde das Ganze doch noch ein voller Erfolg. Das sieht auch Elvira Würzebesser, Organisatorin des Programms, so: „In den ersten drei Wochen hatten wir 85 Prozent Auslastung.“ Sie fügt hinzu: „Am beliebtesten waren die Zechenfahrten.“

Mutter Tatjana Rautenberg ist dankbar für das Ferienspaß-Programm. „In den Ferien ist es schwer, sein Kind zu beschäftigen, und der Ferienspaß ist eine echte Alternative zum Urlaub.“ Höhepunkt ist die Aufführung „Crazy Little Pigs“ des Kindertheaters Hille Puppille, das vom Kultursekretariat Gütersloh finanziell unterstützt wird. Die Kinder freuen sich auch jetzt schon auf die spannenden Veranstaltungen der nächsten Wochen, zum Beispiel auf die Schnitzeljagd mit dem Bürgermeister am Montag. 

Lesen Sie jetzt