Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kino-Saison im Elsebad beginnt am Freitag

Auch bei Regen

Noch ist kein Regen in Sicht für Freitag, 22. Juni, dem ersten Open-Air-Kinoabend dieser Saison im Elsebad. Aber auch bei nassem Wetter bleiben die Füße der Kinobesucher trocken. Denn am KinoKarren hat sich im Winter einiges verändert.

SCHWERTE

19.06.2012
Kino-Saison im Elsebad beginnt am Freitag

Unter diesem Dach soll das Open-Air Kino stattfinden.

  Die Villigster Firma Dreku hat während der vergangenen Monate ein Dach über große Teile des Kinosaals gebaut. So ist nun der KinoKarren selbst bei Schmuddelwetter ein trockener Genuss. Weil es ein transparentes Dach und der Kinosaal zudem seitlich offen ist, bleibt der KinoKarren ’Open air‘. Natürlich muss dabei kein Gast auf dem Trockenen sitzen bleiben, denn Cocktails und andere Leckereien sind genauso wie in den vergangenen Jahren im Angebot.

Ganz neu ist das Angebot an Filmen. An sechs Kino-Abenden - immer freitags - flimmern wieder Filme über die große Leinwand auf der Liegewiese: Von „Arschkalt“  über „Polnische Ostern“ und „Mein Stück vom Kuchen“  bis zu „Der ganz große Traum“ .Den Auftakt am  Freitag, 22. Juni, macht die deutsche Komödie „Eine Insel namens Udo“: Udo leidet unter "Schwersichtbarkeit": Er wird von allen übersehen und ist darum die Ideal-Besetzung für den Job eines Kaufhaus-Detektivs. Nur Jasmin, einer ehrgeizigen Hotelmanagerin, bleibt nicht verborgen, dass er, statt nur aus dem Stillen zu beobachten, den Kunden unerkannt hier und da eine Tasse Espresso oder ein Stück Kuchen klaut.  Udo ist gezwungen, die ausgetretenen Pfade zu verlassen, und zum ersten Mal spürt er Schmetterlinge im Bauch.  

Lesen Sie jetzt