Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Harke und Kanne: Wenn nachts die Gärtner geistern

SCHWERTE Wer sich mit Gießkanne, Harke und Blumensamen auf den Weg macht, hat etwas vor. Wer es nachts tut, kreiert damit sogar möglicherweise einen neuen Trend.

von von Patrizia Carlucci

, 22.08.2008
Mit Harke und Kanne: Wenn nachts die Gärtner geistern

Schwerte, Geistergärtner vor dem Wuckenhof vlnr: Heinrich Möller; Susann Klemmt; Heiner Möller; Ingeborg Winzer Foto: Bernd Paulitschke

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt