Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Multikultureller Abend im Bürgerhaus

Heimatgefühl

Mehr Heimatgefühl durchs Kennenlernen: Zum zweitem Mal laden das Oberschicht, der Integrationsrat, die Bildungsplattform Prisma und die Stadt Schwerte türkisch- und deutschstämmige Nachbarn zu einem Abend im Bürgersaal des Rathauses ein. Das Thema lautet dieses Mal „Was is(s)t mein Nachbar?“

SCHWERTE

von Von Heiko Mühlbauer

, 19.06.2012
Multikultureller Abend im Bürgerhaus

Türkisch- und deutschstämmige Schwerter sollen sich bei der Veranstaltung »Was is(s)t mein Nachbar?« besser kennen lernen. Bei Hans-Joachim Berner (l.) von der Stadt und Hakan Namlisoy von Prisma ist das nicht mehr nötig.

Sprache, Kultur, Musik und vor allem Speisen aus den beiden Ländern sollen am 27. Juni im Bürgersaal präsentiert werden.Eingeladen sind alle, die ihre Nachbarn ein wenig besser kennen lernen wollen. Und die Lust auf exotische Speisen haben. Denn die werden auch gereicht, um dem Titel der Veranstaltung gerecht zu werden.

Für die Schwerter Nachbarschichte sind das die Pannekauken, die Schicht fünf brutzeln wird. „Vielleicht ist das für den einen oder anderen meiner Landsleute ja die Gelegenheit, die zu probieren“, so Hakan Namlisoy von Prisma. Er wünscht sich, durch so eine Veranstaltung ein Heimatgefühl zu kreieren.  

Die Veranstaltung „Was is(s)t mein Nachbar?“ findet im Bürgersaal des Rathauses statt. Sie beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, auch die Speisen gibt es kostenlos.

Lesen Sie jetzt