Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Orkan Friederike: die Folgen in Schwerte

18.01.2018
/
Die Feuerwerh im Sturmeinsatz am Kirschbaumsweg. Hier waren zwei Bäum auf die Straße gestürzt.
Ein Baum stürzte auf ein kleines Haus am Holzener Weg. Die Bewohner mussten vorrübergehend umziehen. Die Äste hatten auch die Decke durchschlagen.
Das Dach des Bahnhofs wurde vom Sturm abgedeckt.
Eine vom Sturm gerupfte Litfasssäule am Fleitmann-Plaz
Dort wo der Holzener Weg in den Schwerter Kirchweg übergeht versperrten auch Bäume die Straße.
Die Feuerwerh im Sturmeinsatz am Kirschbaumsweg. Hier waren zwei Bäum auf die Straße gestürzt.
Ein Baum stürzte auf ein kleines Haus am Holzener Weg. Die Bewohner mussten vorrübergehend umziehen. Die Äste hatten auch die Decke durchschlagen.
Das Dach des Bahnhofs wurde vom Sturm abgedeckt.
Ein Baum stürzte auf ein kleines Haus am Holzener Weg. Die Bewohner mussten vorrübergehend umziehen. Die Äste hatten auch die Decke durchschlagen.
Das Dach des Bahnhofs wurde vom Sturm abgedeckt.
Eine vom Sturm gerupfte Litfasssäule am Fleitmann-Plaz
Dort wo der Holzener Weg in den Schwerter Kirchweg übergeht versperrten auch Bäume die Straße.
Am Friedrich-Bährens-Gymnasium fielen etliche Dachpfannen herunter.
Am Friedrich-Bährens-Gymnasium fielen etliche Dachpfannen herunter.
Am Friedrich-Bährens-Gymnasium fielen etliche Dachpfannen herunter.
Leere Innenstadt: Kaum jemand war am Donnerstagmittag unterwegs.
Leere Innenstadt: Kaum jemand war am Donnerstagmittag unterwegs.
Auch am Friedrich-Bährens-Gymnasium fielen Dachpfannen herunter.© Foto: Schweers
Auf dem Kirschbaumweg lagen gleich mehrere Bäume.© Foto: Jörg Marquis