Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radstation kommt im Oktober

Schwerter Bahnhof

Was lange währt, wird endlich gut: Nachdem die Radstation am Bahnhof bereits im Frühjahr an den Start gehen sollte, wird sie nun im Herbst dieses Jahres eröffnet.

SCHWERTE

von Von Anne Petersohn

, 18.08.2010
Radstation kommt im Oktober

Im Oktober soll die Radstation am Schwerter Bahnhof eröffnen.

Voraussichtlich im Oktober will die AWO im Kreis Unna den Betrieb in der ehemaligen Gepäckabfertigung aufnehmen. „Wir werden einen Rundum-Service für Kunden organisieren“, sagt AWO-Geschäftsführer Peter Resler. Wie in anderen Städten im Kreis sollten Fahrrad-Verleih und -Bewachung sowie ein Reparaturservice zum Angebot der Schwerter Radstation gehören.

Bis Interessierte diese Leistungen in Anspruch nehmen können, sind allerdings noch umfangreiche Umbauarbeiten notwendig. Vier bis acht Wochen, schätzt Peter Resler, werde es dauern, bis die Räume bedarfsgerecht umgestaltet wurden. Bereits am Donnerstag wolle man dazu mit den Arbeiten beginnen, habe vier Mitarbeiter eingestellt, die auch nach der Umbauphase an der Radstation beschäftigt werden.

„Sie werden von einem Anleiter geschult, der sie in der ersten Zeit unterstützen wird.“ Ziel sei es, die neu entstehenden Arbeitsplätze für behinderte und nicht-behinderte Menschen auch langfristig zu sichern.

Lesen Sie jetzt