Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reichshof ist jetzt rauchfrei

Nichtraucherhotel

SCHWERTE Kein Aschenbecher mehr auf den Gästezimmern. Kein Aschenbecher an der Rezeption. Und im Frühstücksraum sowieso schon lange nicht: Zum kompletten Nichtraucherhotel hat sich der Reichshof gewandelt.

von Von Reinhard Schmitz

, 09.08.2010
Reichshof ist jetzt rauchfrei

Komplett rauchfrei ist das Hotel Reichshof, nachdem Hotelchefin Jutta Max auch aus den letzten drei Zimmern die Aschenbecher entfernt hat.

„Wir haben in den Betriebsferien die letzten drei Zimmer umgerüstet“, berichtet Hotelchefin Jutta Max. Nach genau 111 Jahren ist damit die Zigarette aus dem traditionsreichen Haus visavis vom Schwerter Bahnhof verbannt. Damit keine auch noch so feine Geruchsspur mehr an diese Ära erinnert, haben die Handwerker nicht nur die Wände mit einer Spezialfarbe frisch übertüncht. Auch alle Teppichböden in den neu gestalteten Zimmern wurden selbstverständlich entfernt.

„Selbst Raucher wollen mittlerweile nicht mehr in einem verqualmten Raum schlafen“, hat Jutta Max bei unzähligen Buchungen erfahren. Jahr für Jahr ließ sie deshalb jeden Raum, der während den sommerlichen Renovierungsarbeiten an die Reihe kam, sofort auch zum reinen Nichtraucherbereich werden. Ein Angebot, das nicht nur Radtouristen zu schätzen wissen, die den ganzen Tag auf dem Ruhrtalradweg frische Luft in ihre Lungen gesogen haben.

Als Jutta Max den Betrieb im Jahre 1996 von ihren Eltern übernahm, waren die qualmfreien Zimmer noch hoffnungslos in der Minderheit. „Es waren nur zwei von 16“, berichtet die Hotelchefin. Wie schnell sich die Zeiten wandeln. Statt Aschenbechern liegen jetzt Atlantik-Steine auf den Tischen, auf die Jutta Max mit roter Farbe ein Rauchverbots-Symbol gemalt hat. Zur Erinnerung, für alle Fälle.

Lesen Sie jetzt