Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schilder weisen noch immer zum geschlossenen Allwetterbad

FAB

Viele Wege führen nach Rom – und manche noch immer ins Freizeit- und Allwetterbad. Zwar ist das FAB seit Anfang des Jahres geschlossen. Doch vereinzelt kommen immer noch Badegäste, die nichts von der Schließung gehört haben, berichtet Mitarbeiter Herbert Jaquet.

SCHWERTE

von Von Nicole Giese

, 19.08.2010
Schilder weisen noch immer zum geschlossenen Allwetterbad

Am Kreisel Schützenstraße werden Autofahrer immer noch zum längst geschlossenen Freizeit-Allwetterbad gelotst.

Den Weg weisen ihnen Verkehrsschilder mit der Aufschrift „Freizeit- und Allwetterbad“. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Anfang September werden alle Schilder ausgetauscht, auf denen noch ein Hinweis auf das Freizeit- und Allwetterbad zu lesen ist. Das geschieht in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Straße, erklärt Siegfried Kuhn, im Ordnungsamt zuständig für Straßenverkehrsangelegenheiten.Kaputte und verblichene Schilder „Regelmäßig überprüfen wir die überörtliche Wegweisung und erneuern sie dort, wo es nötig ist“, betont Kuhn. Ausgetauscht werden zum Beispiel kaputte oder verblichene Schildern. In diesem Zusammenhang würden auch die Schilder mit der Aufschrift Freizeit- und Allwetterbad entfernt und neue angebracht.  

Lesen Sie jetzt