Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerte-Béthune feiert heute 50-jähriges Bestehen

Städtepartnerschaft

Unzählige Male wurde zusammen gefeiert, ausgeflogen, gesungen und Fußball gespielt. Sogar die Hochzeitsglocken läuteten. Normalität im Jahre 50 der Städtepartnerschaft Schwerte-Béthune, deren Jubiläum am Samstag in der Rohrmeisterei gefeiert wird. [Karte]

SCHWERTE

von Von Reinhard Schmitz

, 27.08.2010
Schwerte-Béthune feiert heute 50-jähriges Bestehen

Zum Gruppenbild aufgestellt haben sich die Kirchenchöre St. Vaast aus Béthune St. Marien Schwerte am 16. Juni 1963.

Größe und Selbstüberwindung hatten Vertreter beider Seiten bewiesen, als sie sich ein gutes Jahrzehnt nach dem Ende des blutigen Weltkriegs die Hände reichten. Ihr Ziel war es, die Aussöhnung auf kommunaler Ebene konkret zu gestalten. Die Menschen sollten sich kennen und besser verstehen lernen. Zur Keimzelle der Idee wurde die Europa Union, deren Kreisverband mit Sitz in Schwerte 1955 gegründet worden war. Er knüpfte Kontakte mit den Jungen Europäischen Föderalisten in Béthune. Ostern 1957 kam die erste Gästegruppe aus Frankreich ins Ruhrtal, der Gegenbesuch erfolgte zu Pfingsten.

Nächster logischer Schritt war die Besiegelung der Städtepartnerschaft am 3. Juli in Béthune. „Der Bürgermeister von Béthune, Henri Pad, und der Schwerter Bürgermeister, Albert Wengenroth, unterzeichneten in einer feierlichen Zeremonie die Partnerschaftsurkunde“, erinnert die heutige Arbeitskreisvorsitzende Marlies Wilkes. Zu den Pionieren zählten auch die unvergessene Redakteurin der Schwerter Zeitung, Rosel Linner. Und der Heimatchronist Franz Schwieder, dem viele Fotodokumente aus den Anfangsjahren der ältesten Städtefreundschaft Schwertes zu verdanken sind. Diese wurde zum Modell für alle anderen acht Städtepartnerschaften.

Béthune auf einer größeren Karte anzeigen 

Lesen Sie jetzt