Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerter Realschulen springen für Hauptschule ein

Neuanmeldungen

Gute Nachricht für die zwölf Viertklässler, die nach den Sommerferien eigentlich auf die Eintracht-Hauptschule wechseln wollten: Da die Hauptschule keine neuen Klassen anbieten wird, werden sie auf die Realschulen am Stadtpark und am Bohlgarten gehen. Die betroffenen Kinder müssen also keine weite Fahrt in Kauf nehmen.

SCHWERTE

von Von Reinhard Schmitz

, 28.06.2012
Schwerter Realschulen springen für Hauptschule ein

Die Eintracht-Haupschule in Schwerte steht vor dem Aus. Für die Viertklässler, die hierhin wechseln wollten, gibt es nun eine Lösung.

Nachdem die die Eintracht-Hauptschule wegen nicht ausreichender Anmeldezahlen keine Eingangsklasse mehr bilden durfte, hatte die Stadt die zwölf interessierten Viertklässler als Alternative an Hauptschulen in Dortmund-Hörde oder Unna verweisen wollen.Die weite Fahrt in die Nachbarstädte bleibt den Kindern jetzt erspart. Zehn wurden für die Realschule am Stadtpark, zwei für die Realschule am Bohlgarten angemeldet. So berichtete Peter Kranhold aus der Schulverwaltung dem Ausschuss für Schule, Sport und Infrastruktur auf Anfrage des beratenden Mitglieds Ewald Oelgemöller.

Lesen Sie jetzt