Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Welcher der zwei Betrunkenen saß am Steuer?

Unfall in Schwerte

Am frühen Samstagmorgen hat es einen Unfall auf der Bethunestraße in Schwerte gegeben. Ein silberfarbener Audi fuhr auf eine Verkehrsinsel auf und rammte einen Betonmasten. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Unklar ist, wer den Wagen gefahren hat.

Schwerte

15.11.2014

Laut Polizei fuhr der silberfarbene Audi um 5.20 Uhr auf der Bethunestraße (B 236) Richtung Iserlohn. Kurz hinter der Ruhr, etwa in Höhe der Kreuzung, von der aus Letmather und Iserlohner Straße abgehen, kam er von der Fahrbahn ab und rammte einen Betonmast auf einer Verkehrsinsel. Beide beschuldigten sich, gefahren zu sein Eine 36-Jährige aus Hamm sowie ein 48-Jähriger aus Lengerich, die im Auto waren, wurden dabei leicht verletzt. Beide hatten vermutlich getrunken, wie ein Alkoholtest der Polizei ergab. Sie beschuldigen sich gegenseitig, gefahren zu sein. Um zu klären, ob wirklich beide Personen getrunken hatten, wird nun eine Blutuntersuchung durchgeführt.  Der Audi musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. 

Aber wer ist nun gefahren? Die Polizei ermittelt noch. Theoretisch helfen können Spuren in und am Auto, Aussagen von Zeugen und die Aussagen der Beteiligten selbst. Bis dahin, so hieß es am Sonntag von der Leitstelle, gelten beide als dringend verdächtig, am Steuer gesessen zu haben und werden auch so behandelt. Soll heißen: Führerschein sichergestellt, Blut abgenommen. Alles Weitere werde in solchen Fällen eben über die polizeilichen Ermittlungen geklärt, eventuell auch über Gerichtsverhandlungen. Was unterm Strich in solchen Fällen auch bedeutet: Lässt sich am Ende vor Gericht weder dem einen noch dem anderen beweisen, am Steuer gesessen zu haben, zieht das zwei Freisprüche nach sich.   

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt