Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Wer spielt wannbeim Welttheater der Straße 2018?

23.08.2018
/
Im Stück "Dachs hat heute schlechte Laune" wird das gleichnamige Bilderbuch für Besucher ab fünf Jahren umgesetzt. Wo? Theater Kohlenpott. Wann? Um 18:15 Uhr. Dauer: 45 Minuten. © Mischa Lorenz
Les Ateliers Denino schaffen ein ungewöhnliches Miniaturentheater mit Objekten und Figuren. In ihrer neuen Produktion "Aktualitäten" gehen sie auf die Welt der Nachrichten ein. Wo? Zwischenraum Ateliers am Markt. Wann? Um 18:45, 19:30, 20:15, 21:30 und 22:15 Uhr. Dauer: Jeweils 15 Minuten.© createo.fr
Cirq´ulation Locale: Die Crew aus Belgien mixt Trampolin-Akrobatik mit Jonglage auf einem eigens konstruierten Gerüst. Urban-Street-Art trifft dabei auf Artistik. Wo? Auf dem Bolzplatz an der Ruhrstraße Wann? Um 18:45, 19:45 und 21:30 Uhr. Dauer 20 Minuten.© Klaus Wehrmann
Das Duo Circopitanga beteiligt sich mit zeitgenössischem Zirkustheater im Retro-Look. Im Stück "Cordes Nuptiales" geht es um ein naives Paar, dass sich auf seine Hochzeit vorbereitet - und sich in Hektik und Slapstick verheddert. Wo? Rondell Wuckenhof. Wann? Um 19:00, 20:15 und 21:30 Uhr. Dauer: 25 Minuten.© Circopitanga
"Camera Obscura" heißt das Bildertheater vom Blaumeier-Ensemble beim Welttheater 2018 - eine wilde Liebeserklärung an die Welt des Maskentheaters. Wo? Marktplatz St. Viktor. Wann? Um 19:00 und 22:00 Uhr. Dauer: 35 Minuten.© holger rudolph
Chris Kramer and Friends: Dreimal pro Abend stehen Chris Kramer, Pianist Niclas Floer, Sängerin Nina Zaborowski und Chansonier sowie Geschichtenerzähler Philip Omlor auf der Bühne. Wo? Halle 3 der Rohrmeisterei. Wann? Um 19:00, 20:45 und 22:00 Uhr. Dauer: 45 Minuten.© Frank Beer
Die gebürtige Schwerterin Sandra Ettling und die Fränkin Andrea Schaschek bilden das Duo Méli Mélo, das beim Welttheater 2018 "Sweet Chillies" zeigt. Wo? Wiese an der Budohalle. Wann? Um 19:15 und 21:45 Uhr. Dauer: 45 Minuten.© Duo Meli Melo
Allround-Performerin Salomé präsentiert beim Welttheater 2018 "Die Spieluhr". Wo? Boulebahn Wuckenhof. Wann? 19:30, 20:45 und 22:00 Uhr. Dauer: 45 Minuten.© Ansa Photographie
Studio 7: Bei "Shakespearetango - der groteske Tanz der Leidenschaft" treffen die Widerspenstige und der Macho, die Wahnsinnige und der Prinz, die tödlich Verliebte und der Milchbart aufeinander. Die intimen Improviationen auf dem Marktplatz vor St. Viktor zeigen das Herz des Tangos, versprechen die Veranstalter. Der Auftritt stellt eine Kooperation zwischen Studio 7 und der Tanzschule Todo Tango aus Dortmund dar. Wo? Marktplatz St. Viktor. Wann? 19:35 Uhr. Dauer 50 Minuten.© Joao Hermeto
Katharina Witzerzens: In Katharinas Schaubude gibt es Kuriositäten, Attraktionen, Sensationen. Die Clownsfrau lädt das Publikum rund um ihren alten Schaubudenwagen zu einer nostalgischen Jahrmärkte-Zeitreise ein. Wo? Wiese an der Lärmschutzwand, Ruhrstraße. Wann? Um 19:45 und 22:00 Uhr. Dauer 30 Minuten.© Helge Sauber
"Hamlet - viermal in rund 30 Minuten" - das hat sich das Theater am Fluss für das Welttheater 2018 vorgenommen. Wo? Garage Bährenshaus an der Kötterbachstraße. Wann? Um 20:15 und 22:15 Uhr. Dauer: 30 Minuten.© Theater am Fluss
In das 19. Jahrhundert wollen die Akrobaten von Cie les P´tits Bras die Besucher beim Welttheater 2018 versetzen. Dafür bauen sie ihre eigens für das Stück entwickelte Konstruktion auf - allerdings nur am Freitag. Wo? Marktplatz St. Viktor. Wann? Freitags um 20:30 Uhr. Dauer: 60 Minuten.
Cie Bazarnaum: In ihrem hochtechnisierten Wohnwagen nimmt die Artisten- und Kabarettgruppe die Zuschauer mit in ihre kleine, von Jules Verne inspirierte Welt. Balkanmusik, Kabarett, Jonglage und Clownerie in einer begeisternden Mischung. Wo? Marktplatz St. Viktor. Wann? Samstags um 20:30 Uhr. Dauer: 50 Minuten.© NIKO RODAMEL NIKKAO@FREE.FR
"Longjohn – Mann sein, das ist echt nicht einfach“ – dieses Vollplayback-Theaterstück präsentiert das Ensemble „Der weiße Knopf“. Dabei werden Ausschnitte aus über 80 Kinoklassikern gespielt. Wo? Betonfläche Ruhrstraße. Wann? Um 20:30 Uhr. Dauer: 60 Minuten.© Martin Misere
Die neun Musiker stehen für fette Bläsersätze und explosive Offbeats. Souliger Gesang, kombiniert mit Ska, Balkan und Pop, so entsteht der "Brasska'n Soul" der Kombo, die für gute Laune und viele Ohrwürmer stehen will. Wo? Im Café Zentral am Wuckenhof. Wann? Freitag um 22:45 Uhr. © Marek Marple
Stringtett: Samstag ab 22.45 Uhr sorgen die drei Musiker Rainer Achterholt, Volker Wendland und Winfried Bückmann im Café Zentral im Wuckenhof für den Ausklang des Welttheaters. Neben Eigenkompositonen haben sie Evergreens, Songs der 40er- und 50er-Jahre und Filmmelodien im Repertoire. Wo? Im Café Zentral im Wuckenhof. Wann? Samstag um 22:45 Uhr. © Stringtett
Zum vierten Mal ist das Theater Titanick beim Welttheater dabei. Zum Abschluss der beiden Tage zeigt die Truppe die Großproduktion "Alice on the Run". Dabei ist das Publikum mitten drin im Geschehen, wenn Alice sich im Badewannenboot auf die Suche nach einer neuen Heimat begibt. Wo? Landschaftspark Ruhrmeisterei. Wann? Um 23:15 Uhr. Dauer: 75 Minuten.© Martin Jehnichen