Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wieder Farbschmierereien rund um den Westhellweg

Vandalismus

SCHWERTE Farbschmierereien, beschädigte Autos, Vandalismus – die Tatorte liegen stets zwischen Holzen und der Hörder Straße, die Tatzeit ist nahezu immer die Nacht auf Samstag. Auch am vergangenen Wochenende schlugen unbekannte Vandalen wieder zu.

von Von Heiko Mühlbauer

, 02.08.2010
Wieder Farbschmierereien rund um den Westhellweg

Schon wieder Farbschmierereien in Holzen.

15 Anzeigen gingen mittlerweile bei der Polizei ein. Hauswände, Fassaden, Garagentore und Schilder wurden mit orangener Farbe beschmiert. „Der Schaden ist reichlich hoch“, so Polizeisprecher Martin Volkmer. Warum es immer dieses Gebiet trifft und immer in der Nacht zu Samstag, dafür gebe es keine belastbaren Beweise.

Gerade im Bereich des Vandalismus habe die Polizei nur dann eine Chance, wenn die Öffentlichkeit mithelfe. „Wir sind darauf angewiesen, die Täter auf frischer Tat zu ertappen“, so Volkmer. Es gebe gerade auch in der jüngeren Vergangenheit gute Beispiele, dass dies auch geklappt habe.

Nachts ist in Schwerte derzeit allerdings nur ein einziger Streifenwagen im Einsatz. „Wir haben aber zudem eine mobile Einsatztruppe“, betont der Polizeisprecher.   Dass man nachts auf die Polizei warten müsse, gelte nur für Fälle, die nicht dringend seien. 

Lesen Sie jetzt