Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Sechstes Rekordjahr für Deutschland-Tourismus

Wiesbaden (dpa) Der Boom im Deutschland-Tourismus ist ungebrochen: Das vergangene Jahr hat den sechsten Übernachtungsrekord in Folge gebracht.

Sechstes Rekordjahr für Deutschland-Tourismus

Ferien an der Ostsee: Bei Reisenden aus dem Inland gab es ein Plus von 2 Prozent auf 356,7 Millionen. Foto: Bernd Wüstneck

Das Statische Bundesamt zählte 436,4 Millionen Übernachtungen von Reisenden aus dem In- und Ausland. Das war ein Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie die Wiesbadener Behörde am Donnerstag mitteilte. Dabei stieg die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 5 Prozent auf 79,7 Millionen. Bei Reisenden aus dem Inland gab es ein Plus von 2 Prozent auf 356,7 Millionen.

«Deutschland als Gastgeberland eilt weiter von Rekord zu Rekord», betonte Ernst Fischer, Präsident des Branchenverbandes Dehoga. Die Branche profitierte nach eigenen Angaben unter anderem von der robusten deutschen Konjunktur und der Konsumlaune der Verbraucher.

Auch für das laufende Jahr zeigte sich der Verband grundsätzlich zuversichtlich. Voraussetzung sei, dass Reisende das Gefühl der Sicherheit hätten sowie eine weiterhin stabile Konjunkturentwicklung. Eine detaillierte Prognose will die Dehoga in den kommenden Wochen abgeben.

Auch im wichtigen Weihnachts- und Jahresendgeschäft 2015 setzte sich das Wachstum fort. Die Zahl der Übernachtungen stieg im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3 Prozent auf 26,7 Millionen. Davon entfielen 5,5 Millionen auf Reisende aus dem Ausland (plus 4 Prozent) und 21,2 Millionen auf inländische Gäste (plus 2 Prozent). Die Statistiker berücksichtigen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.

Mitteilung Bundesamt

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Gastgewerbe profitiert von Konsumlust der Verbraucher

Wiesbaden (dpa) Die Biergartensaison ist zum Teil ins Wasser gefallen. Die Betriebe hoffen auf gutes Wetter in den nächsten Wochen. Insgesamt fällt die Halbjahresbilanz des Gastgewerbes aber positiv aus.mehr...

Wirtschaft

Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro

Berlin (dpa) 8,50 Euro - diese unterste Lohnmarke ist in Deutschland bald Vergangenheit. Nach zwei Jahren soll der Mindestlohn um 34 Cent steigen. Begeisterung ist unter den vielfachen Reaktionen Mangelware.mehr...

Wirtschaft

Gastgewerbe in Deutschland 2015 mit Umsatzplus

Wiesbaden (dpa) Den Verbrauchern sitzt das Geld locker. Davon profitieren auch Hoteliers und Gastwirte. Die Branche blickt mit Zuversicht in das laufende Jahr - ganz ohne Sorgen ist sie aber nicht.mehr...

Wirtschaft

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.10.2017 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.mehr...

Wirtschaft

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Essen (dpa) Finanzieller Kraftakt für Hochtief: Mit einer 17-Milliarden-Offerte geht das Essener Unternehmen ins Rennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Konzernchef Fernandez Verdes sieht bei einem Zusammenschluss nur Vorteile für beide Unternehmen.mehr...