Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Selbstgemachte Dinge von Kindern würdigen

Fürth (dpa/tmn) Knetschnecken, Kritzeleien oder großformatige Wasserfarbengemälde - oft wissen Eltern nicht, was sie mit den Werken ihrer Kinder anfangen sollen. Trotzdem sollten sie sich die Zeit nehmen, mit ihnen darüber zu sprechen.

Selbstgemachte Dinge von Kindern würdigen

Überbordende Kreativität: Eltern sollten für ihre Kinder einen Ort einrichten, an dem alle wichtigen Werke gesammelt werden. Foto: Bodo Marks

Kinder leben ihre Kreativität auf verschiedene Weise aus. Eltern sollten sich die Zeit nehmen, die entstandenen Werke mit ihren Kindern gemeinsam anzusehen und sich darüber austauschen. «Grundsätzlich ist es wichtig, dass Eltern das kreative Ausprobieren ihrer Kinder beachten und würdigen», sagt Karin Jacob von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). So ermutigten sie die Kinder, sich in ihren Fertigkeiten immer wieder neu auszuprobieren.

Sind Kinder besonders stolz auf ihre Arbeiten oder haben sie extra für Mutter oder Vater gemacht, können Eltern in der Wohnung dafür einen festen Platz dafür einrichten, rät Jacob. Oder sie sammeln die Arbeiten in einer Kiste und holen sie später immer wieder mal hervor. Einfach entsorgen sollten Eltern die Bilder lieber nicht. Besser ist es, sie fragen ihr Kind vorher um sein Einverständnis.

Tipps für Eltern auf der Seite der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Familie & Co

Kunst und Kultur für Kinder: Bildung der Eltern entscheidend

Berlin (dpa) Welche Kinder kommen stärker mit Kunst und Kultur in Berührung? Es kommt vor allem auf den Bildungsstand der Eltern an. Experten sehen den Staat gefordert, hier für mehr Chancengleichheit zu sorgen.mehr...

Leben : Familie & Co

Lob an Kinder sollte ehrlich gemeint sein

Köln (dpa/tmn) Lob hört jeder gerne - Kinder erst recht. Doch sie erkennen auch, ob die schönen Worte erhlich gemeint sind. Übertriebene Anerkennung mögen sie genauso wenig wie ein anderes Verhalten ihrer Eltern.mehr...

Leben : Familie & Co

Körperliche Grenzen bei Kindern: Was ist erlaubt?

Fürth (dpa/tmn) Kinder sollen schon früh lernen, dass sie über ihren Körper selbst bestimmen dürfen. Doch auch da gibt es Grenzen, die Eltern kennen und beachten sollten.mehr...

Leben : Familie & Co

Lob und Kritik: So finden Eltern die richtigen Worte

Augsburg/Hamburg (dpa/tmn) Kinder haben etwas richtig gut gemacht - oder auch nicht: Manchmal fehlen Eltern in solchen Situationen die richtigen Worte. Dabei stärkt eine gute Rückmeldung das Selbstbewusstsein der Kleinen.mehr...

Leben : Familie & Co

Wenn Kinder beim Essen wählerisch sind - Tipps für Eltern

Bonn (dpa/tmn) Spaghetti ohne alles: Viele Eltern machen sich Sorgen, wenn ihr Kind beim Essen mäkelig ist oder einiges ganz ablehnt. Überreden hilft da wenig. Was Eltern tun können, erklärt das Netzwerk Gesund ins Leben.mehr...