Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

17 Selmer meistern Marathon in New York

Klirrende Kälte

17 Läufer aus dem Lauftreff des Fokus Selm sind am vergangenen Sonntag beim New York City Marathon gestartet. "Endlich war dieser Tag gekommen, denn alle erfahrenen Marathon-Läufer vom Fokus hatten sich einige Monate auf dieses große Rennen in New York City vorbereitet", sagt Teilnehmerin Annette Gramm.

SELM/NEW YORK

06.11.2014

Durch die Trainingspläne, die vom Haupttrainer Markus Kuhne erstellt wurden, fühlte sich jeder in der Gruppe gut vorbereitet. Beim Abholen der Startunterlagen am Freitag auf der Marathonmesse war klar, dass das Wetter am Marathonsonntag sehr windig und kalt werden würde. Bereits um 5.30 Uhr ging es am Sonntagmorgen per Bus zum Start nach Staten Island. Bis zu vier Stunden mussten die Läufer in der klirrenden Kälte ausharren, sie trotzten dem Wetter mit Decken, Skibekleidung, Müllsäcken und Folie, um den Körper für den großen Lauf warm zu halten.

Nach Frank Sinatras „New York, New York“ fiel der Startschuss. „Ein absolutes Highlight für jeden Teilnehmer, mit der Skyline von Manhattan als Ziel“, schreibt Gramm. Die Strecke sei gesäumt gewesen mit gefühlt Millionen von Zuschauern und Bands, die die Läufer lautstark anfeuerten. Durch alle Stadtteile hindurch, endete der Lauf im Central Park, wo die Läufer durch die Jubelrufe ins Ziel getragen wurden. Eins stand für alle Teilnehmer am Ende –  trotz totaler Erschöpfung – fest, schreibt Gramm: „Der Schmerz geht, der Stolz bleibt, Marathonfinisher in New York City zu sein.“

Das nächste Ziel heißt: Dresden Marathon. Einige machen auch eine Pause oder hören auf, Marathon zu laufen. Aber vorher steht noch die Laufgala auf dem Programm: 10 Jahre Marathon im Fokus Selm am 14. November im Bürgerhaus. Hier wird mit allen Marathonis aus 10 Jahren, etwa 360 Teilnehmer, unter dem Motto „Vom Couchpotato zum Marathonfinisher“ gefeiert.

Der nächste Lauftreff ist am Samstag, 8. November. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Freibad, Badestraße 25.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt