Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Badewannenrennen sorgte für Spaß im Selmer Freibad

Rennen der Jugendfeuerwehr

Ein ungewöhnliches Rennen fand am Samstag im Selmer Freibad statt: das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren. Dabei gab es viel Spaß – und bereits einen Plan fürs nächste Jahr.

Selm

, 03.09.2018
Badewannenrennen sorgte für Spaß im Selmer Freibad

Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß © Jürgen Weitzel

Mehrfach schallte dieser Ruf am Samstag durch das Selmer Freibad: „An die Paddel, fertig los!“ Der Grund dafür: Die Jugendfeuerwehren des Kreises Unna hatten zum Badewannenrennen gerufen. Sieben Gruppen gab es insgesamt. Sie kamen aus Kamen, Bönen, Werne, Fröndenberg, Lünen und eben auch aus Selm und Bork. Im Vorfeld gestaltete jede Gruppe für den kuriosen Wettbewerb eine schwimmfeste Wanne. Dabei galt es so einiges zu beachten: „Es dürfen keine fettigen Materialien verwendet werden, die Farben müssen farbfest sein und es darf nichts abplatzen. Zudem darf eine Größe von 2,40 Meter mal 2,40 Meter nicht überschritten werden. Die Bedingungen müssen erfüllt werden, damit die Wasserqualität nicht leidet und auch noch Platz für den öffentlichen Badebetrieb bleibt“, erklärte Schwimmmeister Dirk Gerstner

Einzeln, in drei Alterskategorien und als Vierer-Staffel ohne Altersbeschränkung versuchten die Teilnehmer, den Sieg zu erlangen.

Aufgabe war es, das Freibadbecken schnellstmöglich zu durchqueren. Leichter gesagt als getan. Die Wannen schwankten und nicht immer klappte es so gut mit dem geradeaus fahren. „Bei einem schmalen Gefährt ist es schwierig, das Gleichgewicht zu halten. Aber die Breite ist nicht immer ein Vorteil, denn dann ist es nicht so leicht, in der Bahn zu bleiben“, so Jugendfeuerwehrwart Florian Tschöpe.

Gleichmäßig paddeln

Justin Hellmich von der Jugendfeuerwehr Selm fasste zusammen, worauf es ankommt: „Gleichmäßig paddeln, das Gleichgewicht halten und vor allem, nicht nervös werden.“ Das bestätigte auch Frederick Knauer (10) von der Jugendfeuerwehr Kamen. Er gehörte zu den jüngsten Teilnehmern und war mit einer besonders auffällig gestalteten Badewanne am Start. Während die meisten Teilnehmer die Wannen kreativ mit Feuerwehrsymbolen verzierten, gestalteten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kamen ein pink-farbenes Einhorn. „Schon früh stand fest, dass die Mädels aus unserer Gruppe aus zeitlichen Gründen heute nicht dabei sein können. Daher haben wir in der Runde beschlossen, dass sie sich das Design aussuchen dürfen“, so Betreuer Stephan Klein. Das sei für alle in Ordnung gewesen. „Wir wollten uns ja auch von den anderen unterscheiden. Gemeinsam haben wir dann ungefähr 30 Stunden an der Wanne gearbeitet. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Badewannenrennen im Selmer Freibad

Ein ungewöhnliches Rennen fand am Samstag im Selmer Freibad statt: das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren. Dabei gab es viel Spaß – und bereits einen Plan fürs nächste Jahr.
03.09.2018
/
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel
Das Badewannenrennen der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna sorgte im Selmer Freibad für viel Spaß© Jürgen Weitzel

Die Sieger

Die Wanne kam bei der Jury besonders gut an. Der Titel „Die schönste Badewanne“ ging an die Jugendfeuerwehr Kamen.

Mit respektablen Zeiten sicherten sich Eric Middendorf (Jugendgruppe Bönen), Franziska Lange (Jugendgruppe Werne) und Tom Ribbing (Jugendgruppe Bork) den ersten Patz in der jeweiligen Altersgruppe. Im Staffelwettbewerb gewann die Gruppe aus Werne vor Bork und Bönen.

Florian Tschöpe zeigte sich mit dem Verlauf des Wettbewerbs zufrieden. „Es hat den rund 70 Jugendlichen und 35 Betreuern offensichtlich Spaß gemacht“, resümierte er. „Dies ist aber nur eine Aktion der Jugendfeuerwehr, bei der es vor allem um das Gemeinschaftsgefühl geht.“ Die Feuerwehr nutzt die Veranstaltung aber auch, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen und für neue Mitglieder zu werben.

Anke-Kristin Karch vom Förderverein Freibad Selm e.V. kündigte bereits jetzt an: „Aufgrund der positiven Resonanz planen wir für 2019 ein Badewannenrennen, an dem alle Selmer Vereine teilnehmen können.“

Dann geht es für wirklich alle an die Paddel.

Werben für die Feuerwehr
Die Jugendfeuerwehr nutzt die Veranstaltung auch dazu, um für neue Mitglieder zu werben. Infos gibt es unter www.feuerwehr-selm.de/ Das Selmer Freibad ist übrigens noch bis Mitte des Monats geöffnet.
Lesen Sie jetzt