Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Billiger fahren mit Alkohol im Tank

SELM Am 7. August hat Redakteur Matthias Münch sein Auto auf Bioethanol E 85 umrüsten lassen. Seitdem fährt er mit diesem alternativen Kraftstoff, der zu 85 Prozent aus Alkohol und 15 Prozent aus Benzin besteht. Das macht sich im Geldbeutel bemerkbar:

von Von Matthias Münch

, 11.08.2008

 Für eine Tankfüllung musste ich zuletzt rund 75 Euro bezahlen, jetzt komme ich mit 50 Euro aus, bei knapp 30 000 Kilometern, die ich pro Jahr zurücklege, kommt da eine hübsche Differenz zusammen.

Zwar liegt der Verbrauch bei Bioethanol um rund 20 Prozent über dem von Benzin. Dafür kostet der Liter Fahr-Alkohol nur 99 Cent. E 85 ist bis Ende 2015 steuerbegünstigt.   Im Jahr 2007 lag der durchschnittliche Preis von Ethanol bis zu 50 Cent unter dem Benzinpreis. Ab 20 000 Fahrkilometern im Jahr, rechnet sich die Umrüstung des Autos. 800 Euro kostet sie für einen Vierzylinder, 930 bis 1000 Euro für einen Motor mit sechs, 1000 bis 1200 Euro für acht Zylinder. Tatsächlich hat Ulrich Vennemann, KFZ-Meister bei Rüschkamp, sogar schon amerikanische Zwölf-Zylinder-Schlitten auf Alkohol umgestellt. 1200 bis 1800 Euro müssen diese Kunden bezahlen. Ein V-Motor braucht zwei Steuerboxen. Wenn mal keine Bioethanol-Zapfsäule in der Nähe ist, kann einfach wieder herkömmlicher Sprit getankt werden.

Das Auto fährt mit jedem beliebigen Mischungsverhältnis von Benzin und Alkohol. Die Steueranlage, ein unscheinbarer schwarzer Kasten, den Ulrich Vennemann oder einer seiner Kollegen in den Motorraum einbaut, regelt die Einspritzdüsen elektronisch. Liegt der E 85-Anteil im Tank unter 50 Prozent, wird die Anlage mit einem Knopf per Hand auf Null geschaltet. "Wer dem Braten nicht traut, kann eine Garantie für 100 Euro (ein Jahr) oder 200 Euro (zwei Jahre) plus Mehrwertsteuer erwerben. Sie erstreckt sich auf den kompletten Motor, Teile der Kraftstoffanlage, die elektronische Zündanlage und das zentrale Steuergerät des Autos.

Das Tankstellennetz für Bioethanol ist in Deutschland mit rund 500 Zapfsäulen noch sehr übersichtlich. Es wächst aber von Jahr zu Jahr. Die Firma Rüschkamp bietet den Biosprit an ihren Standorten in Selm und Lüdinghausen an. Eine Tankstellen-Übersicht findet sich im Internet auf verschiedenen Seiten.   Bisher läuft mein Golf mit dem Ethanol rund und problemlos. Ich bin gespannt, wie es an kalten Wintertagen wird. Ein weiterer Bericht wird dann folgen."

Lesen Sie jetzt