Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Cappenberger Damm: Radweg-Ausbau verzögert sich

Start noch diese Woche

Die Bauarbeiten für den Ausbau des Rad- und Gehwegs am Cappenberger Damm verzögern sich. Eigentlich sollten die Bauarbeiter am 13. November anfangen, doch bislang ist nichts passiert. Das hat einen einfachen Grund.

CAPPENBERG

, 18.11.2014

Der Geh- und Radweg soll auf der Ostseite des Cappenberger Damms ausgebaut werden. Den Auftrag dazu hat eine kleine Firma bekommen. Weil dort ein Mitarbeiter krank ist, der seine Kollegen einweisen soll, haben die Arbeiten bislang noch nicht begonnen, sagt Peter Bannert von den Stadtwerken. Am Mittwoch oder Donnerstag wolle die Firma aber anfangen.

Etwa drei bis vier Wochen sollen die Pflasterarbeiten dauern. Die Bewohner sollen ihre Grundstücke mit dem Auto jederzeit erreichen können, sagt Bannert. Die Bauarbeiter würden rechtzeitig bescheid sagen, wenn dies vorübergehend nicht möglich ist. Nach dem Abschluss der Arbeiten in Cappenberg soll die Firma dann mit dem Ausbau des Gehweges an der Westseite der Breiten Straße in Selm beginnen, sofern das Wetter nicht zu weiteren Verzögerungen führt. Die Gehwegflächen werden mit grauem und die Parkflächen in anthrazitfarbenem Pflaster ausgestattet. Die Baustrecke reicht vom Overbergweg bis zur Brückenstraße. Auch diese Arbeiten sollen etwa drei Wochen dauern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt