Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deshalb musste die Feuerwehr am Freitag zum Haferkamp in Bork ausrücken

Am Haferkamp

Ein aufmerksamer Nachbar hatte am frühen Freitagabend in einer Wohnung auf der Straße Am Haferkamp in Bork Rauchgeruch festgestellt. Er handelte richtig und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Bork

, 14.09.2018
Deshalb musste die Feuerwehr am Freitag zum Haferkamp in Bork ausrücken

Am Haferkamp in Bork hat es am Freitagabend gebrannt: Eine Abdeckplatte auf dem Herd hatte Feuer gefangen. Die Feuerwehr hatte den Brand aber schnell im Griff. © Marie Rademacher

In der Wohnung, in der zu dieser Zeit niemand war, hatte nach Auskunft des Einsatzleiters Dirk Packheiser vom Borker Löschzug eine Abdeckplatte auf dem Herd Feuer gefangen. „Die Wohnung war auch schon sehr verraucht, als wir ankamen“, sagt er.

Gewaltsam, so beschreibt er, haben sich die Wehrleute Zutritt verschaffen müssen - es war ja niemand zu Hause. Schon nach 20 Minuten aber war der Einsatz zu Ende: Das Feuer auf dem Herd war schnell gelöscht, die Wohnung musste ausgelüftet werden.

Löschzüge aus Bork und Selm vor Ort

Vor Ort war der Löschzug aus Bork - auch die Selmer Wehrleute waren angefordert worden, konnten aber wieder umkehren, als klar war, dass sich das Feuer schnell in den Griff kriegen lässt. Acht Feuerwehrfahrzeuge, ungefähr 30 Feuerwehrleute, ein Notarzt und ein Streifenwagen der Polizei waren laut Dirk Packheiser ebenfalls vor Ort.

Lesen Sie jetzt