Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei dem Internet-Projekt Luftdaten.info haben bereits mehr als 5600 Bürger selbst einen Feinstaubsensor gebaut. Auch wir haben uns an das Experiment gewagt – und erklären, worauf es ankommt.

Selm

, 08.09.2018


Dieser Text ist keine Anleitung, sondern ein Erfahrungsbericht. Die Arbeitsschritte werden nur kurz beschrieben. Eine detaillierte Anleitung gibt es auf der Website luftdaten.info.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt