Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grundschüler übten Geschwindigkeiten einzuschätzen

Verkehrssicherheitstrainig

Matthias Heisig, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizei Unna, organisierte für die Äckern-Grundschüler ein Verkehrssicherheitstraining beim Fahrschulteam BS&P in Lüdinghausen. Die Schüler durchliefen mehrere Stationen in denen sie die Geschwindigkeit herannahender Fahrzeuge einschätzen sollten.

Bork/Lüdinghausen

von Von Antje Pflips

, 18.06.2012
Grundschüler übten Geschwindigkeiten einzuschätzen

Felix nahm im LKW bei Stephan Große Brochtrup Platz.

Marco Rolf kommt mit dem Wagen angerast und reißt schlagartig das Lenkrad um. Ein Karton fliegt in seine Fahrbahn, dem er blitzschnell ausweicht. Oft klappte es, aber manchmal auch nicht. Alles geschah unter der wachen Aufmerksamkeit der Grundschüler der Äckernschule. „Wäre das ein Mensch gewesen, sähe es schlecht für ihn aus“, erläuterte Benjamin Janke.

Er und Marco Rolf gehören zum Verkehrsausbildungszentrum der BS&P Fahrschulteam GmbH. Benjamin Janke demonstrierte zusätzlich mit dem Motorrad bei verschiedenen Geschwindigkeiten den entsprechenden Anhalteweg. Eindringlich machte er den Schülern klar, wie wichtig es sei, den Verkehr im Auge zu behalten und die Geschwindigkeiten nicht zu unterschätzen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Verkehrssicherheitstraining für Äckernschüler

Die Schüler der Äckernschule übten das richtige Verhalten im Verkehr.
18.06.2012
/
Die Kinder stehen in dem für den LKW-Fahrer sichtbaren Bereich.© Foto: Antje Pflips
Felix nahm im LKW bei Stephan Große Brochtrup Platz.© Foto: Antje Pflips
Katharina und Anna sind für den Fahrer nicht zu sehen.© Foto: Antje Pflips
Im theoretischen Teil gab es etwas zu rechnen.© Foto: Antje Pflips
Geräumig und komfortabel war es für die Kinder im LKW Führerhaus.© Foto: Antje Pflips
Michael Matysiak erklärt, was ein Fahrradfahrer beim Rechtsabbiegen eines LKW beachten muss.© Foto: Antje Pflips
Die Situation Rechtsabbiegen eines LKW mit Überquerung des Fahrradwegs wurde nachgestellt.© Foto: Antje Pflips
Frederik im LKW mit Fahrlehrer Michael Matysiak.© Foto: Antje Pflips
Benjamin Janke macht eine Vollbremsung.© Foto: Antje Pflips
Der Wagen weicht dem "plötzlichen Hindernis" aus.© Foto: Antje Pflips
Bei den Brems- und Ausweichmanövern hatten die Schüler mit Fahrlehrer Marco Rolf viel Spaß.© Foto: Antje Pflips
Gleich kommt ein Karton geflogen.© Foto: Antje Pflips
Ein Karton wird auf die Fahrstrecke geworfen.© Foto: Antje Pflips
Die Kinder jubeln, weil sie den Anhalteweg richtig eingeschätzt haben.© Foto: Antje Pflips
Benjamin Janke zeigt den Grundschülern, wann ein Fahrzeug zum Stehen kommt und fuhr selbst mit dem Motorrad..© Foto: Antje Pflips
Schlagworte Selm

Stephan Große Brochtrup zeigte den Grundschülern im großen LKW, was ein Brummifahrer alles in seinen Spiegeln sieht und was nicht. Dass sich der Anhalteweg aus Reaktionsweg und Bremsweg zusammensetzt, lernten die Kinder im Theorieunterricht bei Christian Czapracki.

Lesen Sie jetzt