Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Haushalt könnte einstimmig verabschiedet werden

Finanzausschuss in Selm

Eine einstimmige Verabschiedung des städtischen Haushalts hat es in Selm seit vielen Jahren nicht mehr gegeben. Doch in diesem Jahr scheint es erstmals wieder möglich zu sein, wie die Abstimmung im Ausschuss am Donnerstagabend zeigte. Zum Thema Stadtfinanzen gab es außerdem noch eine gute Nachricht.

SELM

, 13.11.2014
Haushalt könnte einstimmig verabschiedet werden

Erstmals könnte der Haushalt in diesem Jahr in Selm einstimmig beschlossen werden.

Bei der Abstimmung am Donnerstagabend im Haupt- und Finanzausschuss über den Doppelhaushalt für die Jahre 2015 und 2016 stimmten SPD, CDU, Linke und UWG dem Haushaltsentwurf zu. Lediglich Udo Goldstein von den Grünen enthielt sich der Stimme.

Im Gespräch mit dieser Redaktion erklärte er jedoch, seine Partei habe sich noch nicht endgültig entschieden. Ein Ja scheint so auch bei den Grünen durchaus möglich zu sein. Abwarten muss man auch noch, wie sich der parteilose Thomas Staschat entscheidet. Im Ausschuss hatte er am Donnerstag kein Stimmrecht. Der Rat entscheidet am 27. November. Beigeordnete Sylvia Engemann machte die Politik auf einige Änderungen in dem Zahlenwerk aufmerksam. „Der Haushaltsentwurf ist ein lebendes Werk. So haben sich seit der Einbringung auch schon neue Zahlen ergeben“, so die Beigeordnete. Und eine Veränderung ist durchaus erfreulich. Der für das Jahr 2016 geplante Jahresüberschuss fällt mit 425.000 Euro ein paar Euro höher aus. Sylvia Engemann: „Wir können so seit 1994 das erste Mal wieder einen Überschuss erwarten."

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt